16.06.2015 | 10:14

12.000 Schüler nahmen heuer am NÖ Begabungskompass teil

LH Pröll: „Talente und Begabungen unserer Kinder sind die Zukunft unseres Landes"

Was vor mehr als zehn Jahren im Rahmen der NÖ Bildungsoffensive gestartet wurde, hat sich nun zu einem innovativen und europaweit einzigartigen Projekt entwickelt: „Der NÖ Begabungskompass ist ein wesentliches Instrument für die niederösterreichischen Schülerinnen und Schüler, um den richtigen Bildungsweg zu finden. Und die Wahl des richtigen Bildungsweges ist die Grundlage für den künftigen Beruf und zählt zu den schwierigsten und schwerwiegendsten Entscheidungen, die unsere Kinder zu treffen haben. Heuer haben in 273 Schulen rund 12.000 Jugendliche diese kostenlose Aktion des Landes Niederösterreich, der NÖ Landesakademie und der Wirtschaftskammer Niederösterreich in Anspruch genommen", so Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

„Die vielen Talente und Begabungen unserer Kinder und Jugendlichen sind die Zukunft und das Kapital unseres Landes und sie gilt es zu fordern und zu fördern. Mit dem NÖ Begabungskompass wollen wir nicht die Schwächen suchen, sondern die Stärken unserer Schülerinnen und Schüler finden und ihnen dabei helfen, ihren späteren Lebensweg bestmöglich zu gestalten. Die richtige Berufswahl ist dafür die beste Voraussetzung. Unser gemeinsames Ziel muss es sein, dass es eines Tages wieder einen Nobelpreisträger aus Niederösterreich gibt. Denn: Erfolgreich ist, wer seine speziellen Talente erkennt und nutzt", so Pröll.

„Beim NÖ Begabungskompass haben Schülerinnen und Schüler der dritten Klasse von Mittelschulen und Gymnasien die Möglichkeit, mit dem Talente Check der NÖ Landesakademie und der Potentialanalyse des WIFI, ein abgerundetes Bild über ihre Begabungen, Interessen und Neigungen zu erhalten. Bei einem persönlichen Beratungsgespräch mit Psychologinnen und Psychologen werden dann auf Basis der Ergebnisse aus den Tests Wege für die Wahl des weiteren Bildungsweges aufgezeigt", so der Geschäftsführer der NÖ Landesakademie, Dr. Christian Milota.

Nähere Informationen: NÖ Landesakademie, Mag. Susanne Schiller, Telefon 02742/294-17433, e-mail susanne.schiller@noe-lak.at, http://www.noe-lak.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung