10.06.2015 | 15:22

Ferienspaß auf der Kinder-Uni Tulln von 17. bis 21. August

Sobotka: Eine lehrreiche Ferienzeit über die Kreisläufe des Lebens und den Jahresschwerpunkt „Boden"

Im Bild von links nach rechts: Franz Gruber (Geschäftsführer GARTEN TULLN), Franz Fehr (Donau-Universität Krems), Christina Adorjan (Verein Technology Kids), Norbert Pay (Stadtgemeinde Tulln), Ricarda Öllerer (Landwirtschaftliche Koordinationsstelle), Wolfgang Sobotka (Landeshauptmann-Stellvertreter), Katja Batakovic (Natur im Garten), Bernhard Rainer (Fachhochschule Wiener Neustadt), Karin Sommer (Wirtschaftsagentur ecoplus), Matthias Kafka (Land Niederösterreich), Thomas Haase (Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik) mit den Kindern Lucy, Lukas, Lukas und Florian.
Im Bild von links nach rechts: Franz Gruber (Geschäftsführer GARTEN TULLN), Franz Fehr (Donau-Universität Krems), Christina Adorjan (Verein Technology Kids), Norbert Pay (Stadtgemeinde Tulln), Ricarda Öllerer (Landwirtschaftliche Koordinationsstelle), Wolfgang Sobotka (Landeshauptmann-Stellvertreter), Katja Batakovic (Natur im Garten), Bernhard Rainer (Fachhochschule Wiener Neustadt), Karin Sommer (Wirtschaftsagentur ecoplus), Matthias Kafka (Land Niederösterreich), Thomas Haase (Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik) mit den Kindern Lucy, Lukas, Lukas und Florian.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Auf Initiative von „Natur im Garten" und aufgrund des tollen Erfolges im Vorjahr findet heuer zum zweiten Mal die Kinder-Uni Tulln auf dem Gelände der „Garten Tulln" und am Technopol Tulln statt. Partner-Organisationen aus dem niederösterreichischen Wissenschafts- und Bildungsumfeld bieten den Kindern zwischen acht und zwölf Jahren ein vielfältiges Programm. Themenwelten wie Ökologie, Tiere und Pflanzen sowie der internationale Jahresschwerpunkt „Boden" sollen den jungen Forscherinnen und Forschern jede Menge Gelegenheit zum Experimentieren und Staunen bieten.

„Die Kinder-Uni Tulln bietet auch in diesem Sommer über fünf Tage ein spannendes Programm und gibt Einblicke in die Kreisläufe des Lebens, denn die Natur im Labor und im Garten zu erforschen und zu entdecken ist für viele Kinder eine Besonderheit. Ziel ist es, die Begeisterung für die Natur, Ökologie und Umwelt bei den jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu wecken", erklärt Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka.

„Natur im Garten" setzt die Kinder-Uni Tulln u. a. mit der Universität für Bodenkultur, der Fachhochschule Wiener Neustadt, dem Campus Tulln, dem Verein Technology Kids, der Wirtschaftsagentur ecoplus, der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, der Donau-Universität Krems und der Landwirtschaftlichen Koordinationsstelle um. Die Kinder werden von 8 bis 16 Uhr von geschultem Personal betreut - durch das Programm führen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Für die Abwechslung im Studienalltag sorgt ein Rundumprogramm mit Spiel, Spaß und Bewegung. Besonders der größte Abenteuer- und Naturspielplatz Niederösterreichs auf der „Garten Tulln" lädt die Kinder zum Mitmachen ein.

Die Anmeldung zur Teilnahme an der Kinder-Uni Tulln ist unter 02742/74 333 möglich. Die Teilnahmegebühr konnte durch Unterstützung des Landes Niederösterreich und der Stadtgemeinde Tulln herabgesetzt werden. Der Inskriptionsbeitrag inklusive Betreuung und Verpflegung (warmes Mittagessen und ganztägig Getränke) beträgt nun 120 Euro, Geschwister zahlen ab dem 2. Kind nur 90 Euro. Mehr Informationen zur Kinder-Uni Tulln unter http://www.naturimgarten.at/veranstaltungen/kurse-workshops-seminare/kinder-uni-tulln-2015.

Damit die Kinder auch zu Hause ihren Forschungsdrang ausleben können, gibt es das Seminar „Gärten kindgerecht gestalten" am 22. August von 12.30 bis 17.45 Uhr auf der „Garten Tulln". Anmeldung beim „Natur im Garten" Telefon unter 02742/74 333 oder unter e-mail gartentelefon@naturimgarten.at.

Nähere Informationen: Natur im Garten, Stefanie Zischkin, BA, Telefon 0676/848 790 725, e-mail stefanie.zischkin@naturimgarten.at, http://www.naturimgarten.at/, bzw. beim Büro LHStv. Sobotka unter 0676/812-12221, Mag. Günther Haslauer, e-mail guenther.haslauer@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image