02.06.2015 | 15:28

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von „The Messiah" in Sonntagberg bis zu Lady Sunshine in Mistelbach

In der Basilika Sonntagberg bringen der Chor Ad Libitum aus St. Valentin und das Originalklangensemble Barucco unter der Leitung von Heinz Ferlesch morgen, Mittwoch, 3. Juni, Georg Friedrich Händels Oratorium „The Messiah" zur Aufführung; Beginn ist um 19 Uhr. Der Reinerlös der Veranstaltung dient der Revitalisierung der Basilika; nähere Informationen und Karten bei der Pilgerinformation am Sonntagberg  unter 07448/21572, im Klosterladen des Stiftes Seitenstetten unter 07477/42300-277 und http://www.stift-seitenstetten.at/.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 3. Juni, geben die Musikfreunde Baden unter Andjelko Igrec ab 19.30 Uhr im Congress Casino Baden ihr „Rosenkonzert". Auf dem Programm stehen Ludwig van Beethovens Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur op. 15, das „Rondo Capriccioso" von Camille Saint-Saëns sowie Auszüge aus den „Carmen-Suiten" von Georges Bizet. Nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und http://www.casinos.at/ bzw. http://www.jungemusikfreundebaden.at/.

In Baden geht morgen, Mittwoch, 3. Juni, auch das „Erste Badener Songwriterfestival" über die Bühne; Beginn im Theater am Steg ist um 20 Uhr. Karten an der Abendkasse; nähere Informationen unter 0676/6302138.

Morgen, Mittwoch, 3. Juni, wird auch um 19 Uhr in Heidenreichstein die 14. Sommerakademie Motten eröffnet. Für die musikalische Untermalung sorgen dabei Monica Reyes und Band aus Berlin mit einer Mischung aus Pop und Chansons. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen unter 0699/12 65 96 88, e-mail alf.krauliz@ideen-ei.com und www.ideen-ei.com/sommerakademie.

In der „Kulturmü´µ" in Hollabrunn wird morgen, Mittwoch, 3. Juni, ab 19 Uhr „Blasmusik unter Sternen" mit der Stadtmusik Hollabrunn geboten. Am Donnerstag, 4. Juni, folgt ab 15 Uhr das Fronleichnamskonzert der Stadtmusik unter dem Motto „Konzert unterm Kastanienbaum". Am Samstag, 13. Juni, spielen dann ab 20 Uhr River Tyne und Eva Klampfer alias Lylit auf, ehe am Samstag, 20. Juni, ab 18 Uhr die Musikschule Hollabrunn mit „Pop, Jazz & More" am Zug ist. Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ" Hollabrunn unter 02952/202 48 oder 0699/115 33 556, e-mail mehl@kulturmue.at und http://www.kulturmue.at/.

Im Dom zu St. Pölten sind als Musik im Gottesdienst am Donnerstag, 4. Juni, ab 9.30 Uhr Kantorengesänge und der erste Satz aus Johann Sebastian Bachs Concerto G-Dur BWV 592 bzw. ab 12 Uhr im Zuge einer Orgelmesse Anton Heillers „In Festo corporis Christi", am Sonntag, 7. Juni, ab 10.30 Uhr das Proprium im Gregorianischen Choral und Anton Heillers „Ite missa est" sowie am Sonntag, 21. Juni, ab 10.30 Uhr die „Missa in simplicitate" und die „Suite Brève" von Jean Langlais zu hören. Dazwischen findet am Sonntag, 14. Juni, ab 19.30 Uhr im Rahmen des Barockfestivals St. Pölten ein Domkonzert statt, bei dem Domchor und -orchester unter der Leitung von Otto Kargl unter dem Titel „Te Deum" Werke von Henry Purcell, Marc-Antoine Charpentier und Johann Sebastian Bach zu Gehör bringen. Nähere Informationen unter 02742/324-331, e-mail dommusik.stpoelten@kirche.at und http://www.dommusik.com/ bzw. http://www.barockfestival.at/.

Auf Schloss Zeillern beginnen am Donnerstag, 4. Juni, die „BordunMusikTage 2015", bei denen u. a. auch ein Tanzabend, eine BordunSoirée und ein Konzert des jungen bayrisch-österreichischen Ensembles Unisonus mit traditioneller Tanzmusik aus dem mitteleuropäischen Raum auf dem Programm stehen. Nähere Informationen unter 0664/8223963, Mag. Andreas Teufl.

Am Freitag, 5. Juni, spielt das Trio Auturja im Rahmen der St. Pöltner Festwochen ab 19.30 Uhr im Festsaal der Musikschule Kammermusik von Richard Strauss (Klaviertrio Nr. 1 in A-Dur), Johann Sengstschmid („Duo liturgico") und Arnold Schönberg. („Verklärte Nacht" op. 4). Nähere Informationen unter 02742/381413, e-mail johann.sengstschmid@musiker.at und www.musiker.at/sengstschmidjohann.

Ebenfalls am Freitag, 5. Juni, spielt die Camerata Carnuntum ab 19.30 Uhr im Stadttheater von Bruck an der Leitha Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Antonio Vivaldi und Sergei Prokofjew. Karten unter e-mail tickets@cameratacarnuntum.at; nähere Informationen unter 0664/3665789, Conny Schäfer.

Am Samstag, 6. Juni, tritt ab 19.30 Uhr im Heizhaus des Eisenbahnmuseums Strasshof Boogiemeister Axel Zwingenberger auf. Nähere Informationen und Karten unter 02287/3027-11, e-mail office@eisenbahnmuseum-heizhaus.com und http://www.eisenbahnmuseum-heizhaus.com/.

Am Samstag, 6. Juni, feiert auch die Chorszene Niederösterreich ab 16.30 Uhr auf Schloss Grafenegg ihr zehnjähriges Jubiläum. Auf ein um 16.30 Uhr beginnendes „Singen auf Plätzen" im Schlosspark mit ausgewählten Lieder bei freiem Eintritt folgt ab 19 Uhr vor dem Wolkenturm ein Festkonzert mit einem Auftritt des Landesjugendchors Niederösterreich sowie Carl Orffs „Carmina Burana" mit 500 Sängerinnen und Sängern aus Niederösterreich. Nähere Informationen und Karten unter 01/5868383, e-mail tickets@grafenegg.com und http://www.chorszene.at/.

„Die Zeit hat viele Mägen" nennt sich ein Konzert zum Thema Hexenprozesse von Christoph und Alexandra Dienz, Karin Berghammer und Andreas Patton, das am Samstag, 6. Juni, ab 19 Uhr im Loisium in Langenlois zu hören ist. Nähere Informationen und Karten unter 02734/32240-11 und http://www.loisium-weinwelt.com/.

In der Töpperhalle Neubruck am Gelände der NÖ Landesausstellung findet am Samstag, 6. Juni, ab 20 Uhr ein steirisch-niederösterreichisches Sänger- und Musikantentreffen statt. Mit dabei sind die Ligister Schüchaleitnmusi, das Männersextett Gestern & Heut, der Scheibbser 3er, der Chor des Sängerbundes Neustift, die Kracherlbuam aus St. Anton/Jeßnitz und die Stifta Geigenmusi. Karten an der Abendkasse; nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Scheibbs unter 07482/42511-63, Bernhard Hofecker, und e-mail stadtamt@scheibbs.gv.at.

Im Biergarten des Hollabrunner Bierbeisl ist mit dem Alex Miksch Trio am Samstag, 6. Juni, erstmals eine Band live zu hören. Beginn ist um 20.30 Uhr; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen unter 0680/2039059.

Der Musikverein Eibesthal lädt am Samstag, 6. Juni, ab 20 Uhr zu einem Arkadenkonzert vor der Eibesthaler Kirche. Nähere Informationen beim Kulturamt Mistelbach unter 02572/2515-5262 bzw http://www.mv-eibesthal.at/.

Die Bodega Lopez in Mödling veranstaltet am Samstag, 6. Juni, einen Flamenco-Abend mit Alboraima Nuevo Flamenco, am Samstag, 13. Juni, ein Saxophon-Konzert mit Daniela und Oliver Krammer sowie am Samstag, 20. Juni, ein Trova-Konzert mit Jairo Morales. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Reservierungen unter 0650/317 10 64 und e-mail info@bodega-lopez.com.

Hoch hinaus geht es im Rahmen der „Gipfelklänge" am Samstag, 6., und Sonntag, 7. Juni, wenn Musikbegeisterte und Wanderlustige mit den Musikgruppen Da Blechhauf´n, Matchbox Big Band, Trio akk:zent und Madame Baheux im Traisen-Gölsental und im Naturpark Ötscher-Tormäuer von Hütte zu Hütte ziehen. Nähere Informationen bei Mostviertel Tourismus unter 07416/52191, e-mail office@mostviertel.at und http://www.wellenklaenge.at/.

Am Sonntag, 7. Juni, intonieren das Mödlinger Symphonische Orchester und die Offenbacher Kantorei ab 19.30 Uhr in der Burg Perchtoldsdorf Gioachino Rossinis „Stabat Mater" sowie Werke von Anton Bruckner und Johannes Brahms. Nähere Informationen und Karten beim Mödlinger Infoservice unter 02236/400-125.

Am Sonntag, 7. Juni, spielt auch das Syrinx-Trio ab 17 Uhr im Barockschlössl Mistelbach altbekannte Melodien und vergessene Meisterwerke. Nähere Informationen und Karten beim Bürgerservice Mistelbach unter 02572/2515-2130.

In Wieselburg steht am Sonntag, 7. Juni, ab 11 Uhr ein „Klassik.Picknick" auf der Wiese vor der Bundesversuchswirtschaft auf dem Programm; Stargast ist die Sopranistin Bettina Schweiger. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen unter 0676/7777010, e-mail kultur@halle2.at und http://www.halle2.at/.

Als Einstimmung auf das große niederösterreichische Volksmusikfestival „aufhOHRchen" in der Region Allentsteig von Donnerstag, 11., bis Sonntag, 14. Juni, findet bereits am Sonntag, 7. Juni, ab 10.30 Uhr im Kulturstadl in Göpfritz an der Wild ein ORF-Radio-NÖ-Frühschoppen mit der Echsenbacher Kirtagsmusi und dem Musikverein Großhaselbach statt. Bei „aufhOHRchen" selbst präsentiert sich dann vier Tage lang Volksmusik in all ihren Facetten - von der Blasmusik über eine vokale Begegnung regionaler Chöre und Wirtshausmusik bis hin zum Sänger- und Musikantentreffen. Nähere Informationen und das detaillierte Programm bei der Volkskultur Niederösterreich unter 0664/8208594, Claudia Lueger, und http://www.aufhohrchen.at/.

Zwei Tage nach dem steirisch-niederösterreichisches Sänger- und Musikantentreffen wird in der Veranstaltungshalle beim Töpperschloss in Neubruck bereits wieder aufgespielt: Am Montag, 8. Juni, bringt das Musikschulorchester vielsAitig unter der Leitung von Judith McGregor ab 19 Uhr Modest Mussorgskis „Bilder einer Ausstellung" zur Aufführung. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Johann-Heinrich-Schmelzer-Musikschule Scheibbs unter 0676/6319627 und e-mail ms.scheibbs@aon.at.

Ebenfalls am Montag, 8. Juni, gibt es ab 19.30 Uhr im Salzstadl in Krems/Stein eine Jazz-Session mit Lena Themeßl und Band. Am Donnerstag, 11. Juni, folgt ab 20 Uhr „Salz und Pfeffer" mit Taner Türker und Rudi Pietsch. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und http://www.salzstadl.at/.

Am Dienstag, 9. Juni, wartet die „babü" in Wolkersdorf ab 19.30 Uhr mit einer Youngster‘s Jam Session und „Jazz & More" auf. Am Freitag, 19. Juni, sind dann ab 20 Uhr Männertherapie und 5/8erl in Ehr‘n zu Gast in der „babüspace" bei der Familie Regner in Traunfeld. Nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

„Schwingungen", die Musiklounge im Theater am Steg in Baden, öffnet am Dienstag, 9. Juni, für Gerd Ramacher und „Allerlei Spezielles von Bekannten und Unbekannten" sowie am Montag, 15. Juni, für Thomas Glaubitz und „Die Entwicklung des Hard Core und Punk Rocks" ihre Pforten. Beginn ist jeweils um 19 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst Baden unter 02252/86800-550 und e-mail haus-der-kunst@baden.gv.at.

Die Musikschule Hollabrunn bringt am Dienstag, 9. Juni, gemeinsam mit der Volksschule Wullersdorf im Pfarrsaal Wullersdorf und am Freitag, 12. Juni, gemeinsam mit der Volksschule Nappersdorf/Kammersdorf in der Veranstaltungshalle Kleinweikersdorf „Zirkus Morio" zur Aufführung; Beginn ist jeweils um 17 Uhr, der Eintritt ist frei. Dazwischen wartet, wiederum bei freiem Eintritt, am Donnerstag, 11. Juni, ab 18 Uhr das Schlusskonzert am Standort Neue Mittelschule Göllersdorf. Nähere Informationen bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf steht am Mittwoch, 10. Juni, ab 10.15 Uhr „Mein Besuch bei Oma und Opa", ein Mitmachkonzert von und mit Viktor Bauernfeind, am Donnerstag, 11. Juni, ab 19.30 Uhr ein Auftritt von Viktor Gernot „Live with His Best Friends" und am Samstag, 13. Juni, ab 19.30 Uhr ein Konzert der Academia Allegro Vivo unter Bijan Khadem-Missagh mit Wiener Salonmusik und Antonín Dvořáks Streicherserenade auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und http://www.konzerthaus-weinviertel.at/.

Am Donnerstag, 11. Juni, schließt der Klangraum Waidhofen an der Ybbs mit „Mehr als eine Affäre?" für heuer seine Pforten. Ab 19.30 Uhr sind dabei im Kristallsaal des Rothschildschlosses in Waidhofen an der Ybbs die Violinistin Birgit Kolar und der Pianist Robert Lehrbaumer zu hören. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und http://www.klangraum.waidhofen.at/.

In der Stadtgalerie Mödling präsentiert die in Köln lebende Pianistin Violina Petrychenko am Donnerstag, 11. Juni, ab 20 Uhr ausgewählte Stücke ihrer letzten CD. Am Samstag, 13. Juni, folgt ab 15 Uhr „Agathe quietschvergnügt", ein weiteres Kinderkonzert der Reihe „Agathes Musikkoffer", ehe am Freitag, 19. Juni, ab 20 Uhr die Rockband Muchogusto ihren Auftritt hat. Nähere Informationen und Karten unter 0660/8234010, e-mail karten@diestadtgalerie.at und http://www.diestadtgalerie.at/.

Am Freitag, 12. Juni, erklingen ab 19.30 Uhr im Stadtsaal von Groß-Enzersdorf unter dem Titel „Across Africa" instrumentale Kompositionen von Thomas Nöttling, kombiniert mit zeitgenössischem Tanz und animierten Bildern auf Großleinwand. Nähere Informationen und Karten unter 0650/6800974 und http://www.gross-enzersdorf.gv.at/.

Ebenfalls am Freitag, 12. Juni, präsentierten Die Spritbuam ab 21 Uhr im Alten Depot in Mistelbach ihr Album „Ganz Schön Bunt". Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und http://www.erste-geige.at/.

Die Reihe „Alte Musik in der Kartause Mauerbach" bringt am Freitag, 12. Juni, „Bouquet Baroque" mit Werken von François Couperin, Gaspar Sanz u. a. in einer Interpretation des Austrian Baroque Company sowie am Freitag, 19. Juni, „Soave libertade" mit Musik von Claudio Monteverdi, Marc Antonio Ziani u. a. in einer Interpretation des Ensembles Vivante; Beginn im Kaisergarten ist jeweils um 18 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 01/9798808, e-mail mauerbach@bda.at und http://www.bda.at/.

Im Haus der Regionen in Krems/Stein ist demnächst England zu Gast. Das Programm startet am Freitag, 12. Juni, mit einem Konzert des Ensembles Neverland Acoustic, das den Bogen von traditioneller Musik zu zeitgenössischen Interpretationen spannt, und wird am Freitag, 19. Juni, mit dem Duo Kevin Dempsey und Harriet Bartlett sowie British Folk fortgesetzt. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

Die Bühne Purkersdorf lädt am Freitag, 12. Juni, zu „Podium.Jazz" und am Samstag, 13. Juni, zu „Podium.Sing.Your.Song"; Ziel des Wettbewerbs ist es, junge talentierte Jazz- und Popularmusiker zu entdecken und zu fördern. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Musikschulmanagement NÖ unter 02742/9005-16890, Julia Pfeiffer, e-mail julia.pfeiffer@musikschulmanagement.at und http://www.musikschulmanagement.at/.

In der Burgarena Reinsberg tritt der Chor Inwendig woarm aus Anlass seines 15-Jahre-Jubiläums am Freitag, 12. Juni, ab 20 Uhr unter dem Titel „Around the world" eine musikalische Weltreise an. Am Freitag, 19., und Samstag, 20. Juni, sind dann jeweils ab 21 Uhr Die Seer zu Gast in der Burgarena. Nähere Informationen und Karten bei der Burgarena Reinsberg unter 07487/213 88, e-mail office@reinsberg.at und http://www.reinsberg.at/.

In den Kittenberger Erlebnisgärten in Schiltern geht am Freitag, 12. Juni, ab 19 Uhr „Die Schlagernacht in den Erlebnisgärten" mit Francine Jordi, Oliver Haidt, Hannah und Nordwand über die Bühne. Am Freitag, 19. Juni, folgt ab 18 Uhr vor dem Loisium in Langenlois die „Sommernacht Langenlois", bei der u. a. Ernst Molden und Der Nino aus Wien zu hören sind. Nähere Informationen beim Ursin Haus Langenlois unter 02734/2000-0, e-mail schwarz@ursinhaus.at und http://www.ursinhaus.at/.

Am Samstag, 13. Juni, ist Michael Heltau zu Gast im Stadttheater der Bühne Baden und unterhält ab 19.30 Uhr mit Chansons, Wienerliedern und Texten zum Schmunzeln. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/22522, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

In der Bühne Mayer in Mödling spielen DAWA am Samstag, 13. Juni, ab 20 Uhr österreichischen Folk-Country-Pop, gefolgt von Ernst & The Winglets am Samstag, 20. Juni, ab 20 Uhr mit Bluesrock. Am Sonntag, 21. Juni, gibt es dann noch ab 11 Uhr im Schanigarten des Mautwirtshauses einen Jazz-Frühschoppen mit Kill.Posh. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

Im Museum Mödling im Thonetschlössl wiederum gibt die Singrunde Mödling am Sonntag, 14. Juni, im Rahmen der Vokalmusikreihe „Klinge Lied" ein Konzert unter dem Titel „Trariro, der Sommer, der is do". Nähere Informationen beim Museum Mödling unter 02236/241 59, e-mail museum.moedling@tele2.at und http://www.museum.moedling.at.tf/.

Ebenfalls am Sonntag, 14. Juni, spielt das Kammerorchester Scheibbs unter Herbert Schlöglhofer ab 11 Uhr in der Töpperhalle in Neubruck Josef Haydns Symphonie Nr. 82 „Der Bär", Wolfgang Amadeus Mozarts Divertimento in B KV 137, die Uraufführung von Johannes Eckels „Musikalische Wanderung" für Orchester, Viola-Solo und Steirische Harmonika op. 15 u. a. Ab 14 Uhr folgt bei freiem Eintritt die nächste Ausgabe der „Volksmusik im Hof" mit dem Netzwerk der Mostviertler Volksmusikanten. Karten an der Abendkasse; nähere Informationen beim Kulturreferat der Stadtgemeinde Scheibbs unter 07482/42511-63 und http://www.scheibbs.gv.at/ bzw. beim Netzwerk der Mostviertler Volksmusikanten unter 0676/9173522, Alfred Luger, e-mail volksmusik@mvvm.at und http://www.mvvm.at/.

Im Rahmen der Sommerspiele Schloss Sitzenberg steht an den Sonntagen 14. und 21. Juni jeweils ab 11 Uhr die Matinee „Molnar und die Operette" mit Melodien von Leo Fall, Franz Lehár, Emmerich Kálmán und Oscar Straus auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten unter 0664/3104741 und http://www.sommerspiele-sitzenberg.at/.

Am Sonntag, 14. Juni, wird auch auf Schloss Grafenegg ein „Familientag" veranstaltet, bei dem ab 11 Uhr Konzerte des Tonkünstler Orchesters Niederösterreich u. a., Workshops, Erlebnis- und Mitmachstationen und vieles mehr auf große und kleine Besucher warten. Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Schloss Grafenegg unter 02735/5500, e-mail tickets@grafenegg.com und http://www.grafenegg.com/.

Im Seminar Hollabrunn feiern die Chorvereinigung Einklang 1861 Hollabrunn und das Herrenquartett Cantareamare am Sonntag, 14. Juni, den „Tag des Liedes", bei dem ab 19 Uhr u. a. Kompositionen von Dmitri Bortnjanski, Mikis Theodorakis und Hubert von Goisern zu hören sind. Nähere Informationen und Karten unter 02954/30908 und e-mail robert.kellner@aon.at.

Am Mittwoch, 17. Juni, nähern sich Agnes Palmisano und Paul Gulda im Zentrum für Interkulturelle Begegnung (ZIB) in Baden mit Werken von Frédéric Chopin, Maurice Ravel, Hermann Leopoldi, Gerhard Bronner u. a. dem Thema „Kriegsende.Zeitenwende". Nähere Informationen und Karten beim ZIB unter 02252/252 530-0, e-mail office@zib.or.at und http://www.zib.or.at/.

Zur „Sommernachtsgala" vor dem Wolkenturm auf Schloss Grafenegg am Donnerstag, 18., und Freitag, 19. Juni, erklingen diesmal Werke von Georges Bizet, Jules Massenet, Camille Saint-Saëns, Pablo de Sarasate, Giuseppe Verdi u. a. Yutaka Fischer dirigiert das Tonkünstler Orchestra Niederösterreich; Solisten sind Piotr Beczala, Elisabeth Kulman und Julia Fischer. Beginn ist jeweils um 20.15 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Schloss Grafenegg unter 02735/5500, e-mail tickets@grafenegg.com und http://www.grafenegg.com/.

„Ich lade gern mir Gesten ein, oder: Ich deute den Vogel" heißt es am Freitag, 19. Juni, ab 19 Uhr auf Schloss Hof, wo Karl Ferdinand Kratzl und die Neuen Wiener Concert Schrammeln in die Welt der Verstockten, Einsamen, Ängstlichen und Angeber eintauchen. Nähere Informationen und Karten unter 02285/20000, e-mail office@schlosshof.at und http://www.schlosshof.at/.

Mit dem Konzert „Duo-Orientation" von Mohamed, Fawzi & Bechir beschließt die Bühne im Hof in St. Pölten am Freitag, 19. Juni, das erste Halbjahr 2015. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Die Redbox im Haus der Jugend Mödling steht am Freitag, 19. Juni, mit NAZAR & EsRAP ganz im Zeichen des Rap; Beginn ist um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Jugend unter 02236/866363, e-mail redbox@hausderjugend.at und http://www.hausderjugend.at/.

Am Samstag, 20. Juni, ist ab 20.15 Uhr „Mei liabste Weis" live aus der Töpperhalle in Neubruck zu sehen; mit dabei sind u. a. Da Blechhauf\'n, der Scheibbser3er, das Dreimäderlhaus und die Ybbsfeld Streich. Die Vorpremiere findet am Freitag, 19. Juni, statt. Karten unter http://www.oeticket.com/; nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Scheibbs unter 07482/42511-63, Bernhard Hofecker, und e-mail stadtamt@scheibbs.gv.at.

Ebenfalls am Samstag, 20. Juni, bringen Barbara Kajetanowicz, Annegret Bauerle und Dan Kajetanowicz ab 19.30 Uhr im Schloss Fischau unter dem Titel „Romantische Klänge" Lieder und Arien deutscher und französischer Spätromantiker zu Gehör. Nähere Informationen und Karten beim Forum Bad Fischau-Brunn unter 0664/4418770, e-mail art@schloss-fischau.at und http://www.schloss-fischau.at/.

Am Samstag, 20. Juni, treten auch ab 11 Uhr in der Fußgängerzone in Mödling unter dem Titel „Mei dia com - Nova Bossa Club" Yta Moreno, Carlos Primero, Thomas Kramer und Fred Mascavo auf. Nähere Informationen bei der Kulturhotline Mödling unter 0664/1525210 und http://www.moedling.at/.

Beim Mostheurigen Klein-Eibenberg in Ybbsitz findet am Sonntag, 21. Juni, ab 18 Uhr ein „Volksmusi-Treff" mit Ybbsitzer Musikanten statt. Nähere Informationen unter 07443/86346.

Der Chor Erdklang Weinviertel gibt am Sonntag, 21. Juni, ab 18 Uhr in der Pfarrkirche Gänserndorf ein Konzert unter dem Titel „Hör-Zeit zum Sommerbeginn". Nähere Informationen unter 0676/424 43 41, Maria Gager, e-mail chor@erdklang-weinviertel.eu und http://www.erdklang-weinviertel.eu/.

Schließlich präsentieren Lady Sunshine & Mister Moon am Sonntag, 21. Juni, ab 18 Uhr und am Samstag, 27. Juni, ab 20 Uhr im Barockschlössl Mistelbach eine Revue mit Melodien der 1920er- bis -50er-Jahre. Nähere Informationen und Karten beim Bürgerservice Mistelbach unter 02572/2515-2130.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung