29.05.2015 | 00:03

Der „Durchbruch" im Industrieviertel geht weiter

Programm des Viertelfestivals im Juni

Beim Viertelfestival NÖ, das heuer unter dem Motto „Durchbruch" im Industrieviertel stattfindet und bis 9. August insgesamt 60 Kunst- und Kulturprojekten eine Bühne „vor der Haustür" bietet, beginnt das Programm des nächsten Monats am 3. Juni mit der Premiere des Dokumentarfilms „Steam of a Smoke Stack", der in Baden u. a. den ewigen Konflikt zwischen dem Wunsch nach Freiheit und Sicherheit thematisiert. Am 4. Juni soll mit einem eintägigen Kunstfest inklusive Ausstellungen und Workshops dem historischen Meierhof am Fuß der mittelalterlichen Burg Feistritz zu neuen Chancen verholfen werden.

Bei „Nature - remixed" wird ab 5. Juni in Kottingbrunn Holz für 17 Tage zu Kunst. Ab 8. Juni geht in Grünbach am Schneeberg zwei Wochen lang „ImagiE nation", eine Performance aus den Bereichen Tanz, Malerei, Musik und Film, über die Bühne. Ab 10. Juni ist in Mödling „Durchbruch der Sinne", eine Rauminstallation der Künstlergruppe Jetzt, zu sehen. Die Theatergruppe Showmotions bringt ab 11. Juni in Bad Vöslau mit Jura Soyfers „Der Lechner Edi schaut ins Paradies" eine aktuell gebliebene Sozialsatire über die Industrialisierung und ihre Folgen zur Aufführung.

Am 12. Juni führen „Wege des Durchbruchs" rund um Mödling zu den heimlichen Helden und kleinen Siegen des Alltags. Beim Kunstprojekt „Spalt!" setzen sich Künstler ab 12. Juni mit Denkmälern, Brunnen, Pavillons und Objekten im Kurpark Baden auseinander. Im Rahmen von „So klingt mein Viertel" nehmen Jugendliche aus Mödling und Wiener Neustadt ab 12. Juni Geräusche auf, die sie in ihrer täglichen Umgebung erleben und die „ihr" Industrieviertel prägen. Unter dem Motto „Durchbruch im Pfarrhof" findet ab 13. Juni im historischen Ambiente des Renaissance-Pfarrhofs der Gemeinde Bromberg ein zweitägiger Kunstevent statt.

Weitere Programm-Highlights im Juni sind u. a. „Heaven & Hell" mit Christoph Amelin und Polka Streng, die am 20. Juni in den Werkshallen der Zementfabrik Mannersdorf Musik von Jazz über Chansons und Rock bis hin zu böhmischen Polkas spielen, der Filzkunstwanderweg „Wechselwolle", mit dem Isabella Scherabons am 27. Juni in Kirchberg am Wechsel Filz-Designkunst präsentiert, oder „Gedankenwelten | Weltgedanken", ein Projekt am 27. Juni in Wiener Neustadt, bei dem jugendliche Berufsschüler aus dem Industrieviertel jugendliche Asylwerber porträtieren.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm beim Viertelfestival Niederösterreich unter 02572/342 34, e-mail viertelfestival@kulturvernetzung.at und http://www.viertelfestival-noe.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung