11.05.2015 | 10:07

Zusammenarbeit zwischen Fachschule Hollabrunn und Tiergarten Schönbrunn

LR Schwarz: Bildungskooperation schafft bestmögliche Ausbildung für Jugend

Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und Tiergarten Schönbrunn-Direktorin Prof. Dr. Dagmar Schratter besiegelten gemeinsam mit Direktor Ing. Rudolf Reisenberger eine erstmalige Kooperationsvereinbarung zwischen dem Tiergarten Schönbrunn und der Fachschule Hollabrunn. „Künftig wird zwischen dem Tiergarten und der Fachschule eng zusammengearbeitet, um den Schülern die bestmögliche Ausbildung bieten zu können und Synergien zu nutzen", betonte Landesrätin Schwarz. „Die Zusammenarbeit sieht konkret so aus, dass die angehenden Tierpfleger an der Landwirtschaftlichen Fachschule Hollabrunn ein Praktikum absolvieren, um handwerkliche Fertigkeiten zu verbessern. Im Gegenzug gibt es für die Schüler der Fachrichtung Haustierhaltung Praxistage im Tiergarten."

Der Start der Bildungskooperation ist bereits Anfang Juli 2015. Dann werden die Tierpfleger in spe ihr Praktikum in der Fachschule Hollabrunn absolvieren. Die Fachschüler wurden bereits in der richtigen Fütterung von Pflanzenfressern und in der Vogelhaltung geschult. Derzeit besuchen 120 Schüler den Zweig ‚Haustierhaltung‘ an der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Hollabrunn. Im Tiergarten Schönbrunn befinden sich 40 Tierpfleger in Ausbildung.

Für Direktorin Schratter und Direktor Reisenberger ist dies eine klassische Win-win-Situation für beide Bildungseinrichtungen: „Wir freuen uns, das Bildungsangebot mit dieser Kooperation zu erweitern und zu vertiefen. Die Jugendlichen profitieren vor allem von der praktischen Ausbildung der Bildungspartner. Die Fachschüler bekommen Einblicke in die tiergerechte Haltung, Tierschutzbestimmungen und Maßnahmen zur Erhaltung der Gesundheit der Tiere. Und die künftigen Tierpfleger bekommen in den Lehrwerkstätten in Hollabrunn das nötige handwerkliche Rüstzeug, um Reparaturarbeiten in den Tiergehegen durchführen zu können. Die fachgerechte Holz- sowie Metallbearbeitung und auch der praktische Einsatz der Motorsägen stehen auf dem Programm."

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung