04.05.2015 | 10:57

Mai-Programm im Cinema Paradiso Baden

Film-Highlights, Konzerte und Natur- & Gartenfestival

Im Cinema Paradiso in Baden geben im Mai Komödien, Independent-Streifen und außergewöhnliche Dokumentarfilme den Ton an: „Nur eine Stunde Ruhe!" mit Christian Clavier, das Porträt „Mülheim Texas - Helge Schneider hier und dort", die Komödie „300 Worte Deutsch" um eine Deutschtürkin, die „Importbräuten" Deutsch beibringt, um sie vor der Abschiebung zu retten, „Kiss the Cook", eine Ode an die Kochkunst mit Dustin Hoffman, Robert Downey jr. u. a., die kubanische Familiengeschichte „Conducta - der junge Herzensbrecher von Havanna", „Vielen Dank für nichts" über den geplanten Tankstellen-Überfall dreier junger Rollstuhlfahrer, Michael Winterbottoms Justiz- und Medienthriller „Die Augen des Engels", „Fang den Haider" über den Mythos Jörg Haider, „Die Gärtnerin von Versailles" mit Kate Winslet als kämpferische Frau und Gärtnerin im 17. Jahrhundert sowie „Every Thing Will Be Fine" von Wim Wenders und die Dokumentation „China Reverse" der österreichischen Regisseurin Judith Benedikt, die am 7. Mai auch zu einem Filmgespräch zu Gast ist.

Das Bühnenprogramm startet am 19. Mai mit Ernst Molden und Nino aus Wien, die in einer musikalischen Zeitreise Austropop aus den 1970er- und -80er-Jahren covern. Zur Einstimmung auf den Song Contest steht der „Fancy Friday" am 22. Mai ganz im Zeichen der größten Musikshow Europas, deren Finale dann am 23. Mai live auf großer Leinwand übertragen wird.

Das Natur- & Gartenfestival in Kooperation mit „Natur im Garten" bringt im Mai eine Reihe von Filmen, Vorträgen, Präsentationen und Veranstaltungen für Schulen, thematisch spannt sich der Bogen dabei vom klassischen „Garteln" über „Urban Gardening" bis hin zu globalen Umwelt- und Naturschutzthemen. Mit Karl Ploberger (13. Mai: „Gartenfragen und Antworten für intelligente Faule") und Johannes Käfer (17. Mai: „Rosen und Stauden im Sommer") kommen zwei ORF-Moderatoren zu Vorträgen ins Kino. Am 28. Mai steht Doris Kittlers, die Proteste gegen die Verbauung des Wiener Augartens dokumentierender Streifen „Auf den Barockaden" samt Gespräch mit der Regisseurin auf dem Programm.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Cinema Paradiso Baden unter 02252/25 62 25 und www.cinema-paradiso.at/baden.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung