30.04.2015 | 13:07

Landesrat Pernkopf zum „Tag der Sonne" am 3. Mai

25.000 Photovoltaik-Anlagen sorgen in Niederösterreich für Ökostrom

Am kommenden Sonntag, 3. Mai, ist der Tag der Sonne. Niederösterreich will Ende des Jahres das ambitionierte Ziel von 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien erreichen. Die Stromerzeugung aus Sonne spielt dabei eine wesentliche Rolle. Immerhin sind in Niederösterreich 25.000 Photovoltaik-Anlagen in Betrieb und versorgen somit mehr als 60.000 Haushalte mit Ökostrom.

„Niederösterreich ist Österreichs Photovoltaik-Musterland, über ein Drittel der österreichweit 70.000 Photovoltaik-Anlagen stehen in unserem Bundesland", so Energie-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf.

Der Niederösterreichische Landtag hat im Jahr 2011 den NÖ Energiefahrplan 2030 beschlossen, darin wurde als Zielwert für das Jahr 2015 eine installierte Photovoltaik-Leistung von 150 Megawatt genannt. In Niederösterreich sind mittlerweile über 200 Megawatt installiert,  somit wurde das hochgesteckte Ziel sogar noch übertroffen.

Bei der Verteilung der 25.000 Anlagen innerhalb des Landesgebietes gibt es große regionale Unterschiede. Im Westen ist die Photovoltaik-Leistung pro Kopf wesentlich höher - so ist sie im Waldviertel drei Mal so hoch wie im Industrieviertel.

Wieviel Strom aus Photovoltaik-Anlagen aktuell geliefert wird, ist am „100 Prozent-Liveticker" auf der Website http://www.energiebewegung.at/ erkennbar. Jeder Niederösterreicher und jede Niederösterreicherin kann jederzeit nachsehen, wie viel Strom aus Wasser, Wind, Sonne und Biomasse gerade in Niederösterreich erzeugt wird. Somit macht der Liveticker die Energiebewegung in Niederösterreich nicht nur sichtbar, sondern auch messbar.

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005-12704, e-mail lr.pernkopf@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung