27.04.2015 | 14:02

Theater, Tanz, Kabarett, Lesungen, Buchpräsentationen und mehr

Von „Musik.Tanz.Bewegung" in St. Pölten bis „Mitten unter uns" in Schwechat

Am Mittwoch, 29. April, steht im Festspielhaus St. Pölten „Musik.Tanz.Bewegung" auf dem Programm: 500 niederösterreichische Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 18 Jahren werden dabei ab 18 Uhr ihre im Unterricht entwickelten Choreographien zum Besten geben. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-847, e-mail kulturvermittlung@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Ebenfalls am Mittwoch, 29. April, findet ab 15 Uhr in der Mediathek von Südwind NÖ Süd in Wiener Neustadt ein Bibliotheksgespräch zur Publikation „Vielfältige Geographien. Entwicklungslinien für Globales Lernen, Interkulturelles Lernen und Wertediskurse" statt, die interdisziplinäre Zugänge zum Fach Geographie und Wirtschaftskunde bearbeitet. Herausgegeben von Ingrid Schwarz und Gabriele Schrüfer, werden in diesem Sammelband Themenfelder wie Global Citizenship Education, Globales Lernen, Inklusion, Diversität, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Politische Ökonomie und Gender Budgeting diskutiert. Nähere Informationen bei Südwind NÖ Süd unter 02622/24832, Dr. Ingrid Schwarz, e-mail ingrid.schwarz@oneworld.at und http://www.suedwind-noesued.at/.

Am Mittwoch, 29. April, steht auch ab 19.30 Uhr im Rahmen des „Wiener Neustädter Kabarettfrühlings" im Stadttheater Wiener Neustadt „Spiel\'s nochmal, Sam!", eine Komödie nach Woody Allen mit Oliver Baier, Eva Maria Marold, Alexander Rossi und Ildiko Babos auf dem Spielplan (Regie: Peter Gruber). Nähere Informationen und Karten u. a. im Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21, e-mail info@kabarettfruehling.com und http://www.kabarettfruehling.com/.

Am Donnerstag, 30. April, veranstaltet das Landesmuseum Niederösterreich in St. Pölten einen „Poetry Slam in der Walpurgisnacht" mit Mieze Medusa. Beginn ist um 19 Uhr; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen beim Landesmuseum Niederösterreich unter 02742/90 80 90-999, e-mail info@landesmuseum.net und http://www.landesmuseum.net/.

Am Hauptplatz von Mistelbach stellt Monika Czernin am Donnerstag, 30. April, im Rahmen des Mistelbacher „LiteraTour Frühlings" ihr Buch „Das letzte Fest des alten Europa: Anna Sacher und ihr Hotel" vor. Beginn ist um 19.30 Uhr, nähere Informationen und Karten unter 02572/2515-6310 und http://bibliothek.mistelbach.at/.

In den Stadtsälen Traiskirchen präsentieren sich Monica Weinzettl und Gerold Rudle am Donnerstag, 30. April, als „Wiederverwertpaar"; der Kabarettabend beginnt um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/508521-10.

In der Bühne im Hof in St. Pölten rezitiert Heinz Marecek am Donnerstag, 30. April, ab 20 Uhr „Lauter lachende Lyrik". Am Freitag, 1. Mai, ist dann ab 19 Uhr das „Wiederverwertpaar" Monica Weinzettl und Gerold Rudle zu Gast in der Bühne im Hof. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

In der ehemaligen Glanzstoff-Fabrik in St. Pölten wiederum gelangt am Donnerstag, 30. April, ab 19.30 Uhr „Glanzstoff" von Felix Mitterer zur Uraufführung (Regie: Renate Aichinger). Im Rahmen des partizipartiven „Bürgertheaters" erzählen dabei über 50 St. Pöltner Bürgerinnen und Bürger in zwölf Stationen die turbulente Geschichte des Werks von der Eröffnung 1904 bis zur Schließung bzw. Sprengung des Wasserturms 2012. Folgetermine: 2., 3., 4., 6. und 7. Mai, jeweils ab 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Landestheater Niederösterreich unter 02742/908080-600, e-mail karten@landestheater.net und http://www.landestheater.net/.

Eine Uraufführung gibt es am Donnerstag, 30. April, auch im Erlebniskeller Retz, wo man sich ab 19.30 Uhr anhand von Originaltexten aus dem Jahr 1888 auf die Spuren von „Jack the Ripper" begeben kann (Text und Inszenierung: Christian Pfeiffer). Die Theaterwanderung wird in Folge am 1. und 2., von 7. bis 9., von 13. bis 16., von 21. bis 24. und von 28. bis 30. Mai angeboten; Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0650/8901730, e-mail office@jack-the-ripper.eu und http://www.jack-the-ripper.eu/.

Am Freitag, 1. Mai, präsentiert Gernot Kulis im Danubium Tulln seine „Kulisionen"; der Kabarettabend beginnt um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten u. a. unter 02272/62693 und http://www.danubium.at/.

Ebenfalls am Staatsfeiertag, Freitag, 1. Mai, ist der Entertainer, Stand-Up-Comedian und Zauberer Tricky Niki ab 20 Uhr mit seiner Bühnenshow „PartnerTausch" zu Gast in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk. Nähere Informationen und Karten unter 02752/54060 und http://www.kultur-melk.at/.

Am Freitag, 1. Mai, wird auch die Veranstaltungshalle Neubruck zum Schauplatz für ein großes Familienfest. Ab 14 Uhr greift dabei u. a. Thomas Brezina gemeinsam mit Tom Turbo in die Trickkiste und gibt im Anschluss Autogramme. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Eisenstraße Niederösterreich unter 07443/86600 und e-mail presse@eisenstrasse.info bzw. http://www.neubruck.at/.

Am Samstag, 2. Mai, bringt Tanja Ghetta ab 20 Uhr im Kulturzentrum Siebenhirten ihr Kabarettprogramm „Höhenrausch" auf die Bühne. Nähere Informationen und Karten beim Kulturzentrum Siebenhirten unter 0676/5183084 und http://www.7hirten.at/.

Am Montag, 4. Mai findet ab 19.30 Uhr im Sommerrefektorium des Stiftes Göttweig ein Vortrag statt. Referent ist der Generalprokurator der Österreichischen Benediktinerkongregation, Pater Mag. theol. Johannes Paul Abrahamowicz OSB, der auf das Thema Der ‚Heilige Krieg‘ in der Bibel" eingehen wird. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Benediktinerstift Göttweig unter 02732/85581-231, e-mail gruber@stiftgoettweig.at und http://www.stiftgoettweig.at/.

Schließlich bringen 21 Kinder und Jugendliche des Kindertheaterclubs Schwechat am Montag, 4. Mai, ab 17 Uhr im Theater Forum Schwechat die Detektivgeschichte „Mitten unter uns" zur Aufführung (Spielleitung und Regie: Ina Theißen und Corinna Riesz). Schulvorstellungen gibt es am 4., 5. und 8. Mai, jeweils vormittags. Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und http://www.forumschwechat.com/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung