16.04.2015 | 11:25

TRIGOS Niederösterreich 2015 - die Nominierten stehen fest

Bohuslav: Viele gute Beispiele für nachhaltiges Wirtschaften

Es gibt eine steigende Zahl an niederösterreichischen Unternehmen, die sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst sind und das Prinzip der Nachhaltigkeit in vorbildlicher Weise leben. Insgesamt bewarben sich dieses Jahr 44 Unternehmen aus Niederösterreich um die renommierte Auszeichnung für CSR (corporate social responsibility) - den TRIGOS. In der Kategorie CSR-Engagement liegt Niederösterreich bei der Anzahl der Einreichungen österreichweit auf Platz 1.

Wirtschafts-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav zeigt sich besonders erfreut über das überdurchschnittlich hohe Qualitätsniveau der Einreichungen: „Es gibt so viele gute Beispiele, wie Unternehmen auf wirklich kreative und zukunftsweisende Art ihre gesellschaftliche Verantwortung in ihrer Strategie und in ihr tägliches Handeln eingebunden haben. Auch die vielfältige niederösterreichische Unternehmensstruktur findet sich in den Einreichungen wieder: Vom Einzelpersonen- bis hin zum Großunternehmen, aus den verschiedensten Bereichen, wie zum Beispiel der Tourismus-, Lebensmittel-, Kosmetik, Textil- oder Baubranche waren alle vertreten."

Bewertet wurde das ganzheitliche Engagement nach Unternehmensgröße unterteilt in die Kategorien große, mittlere und kleine Unternehmen. Eine Jury bestehend aus Vertreterinnen und Vertreter der TRIGOS-Trägerorganisationen nominierte neun Unternehmen als potenzielle Preisträger für den TRIGOS Niederösterreich 2015. Unter allen Einreichungen vergibt die Jury zusätzlich einen Preis für den „besten niederösterreichischen CSR-Newcomer". Alle Einreichungen für den TRIGOS Niederösterreich nehmen automatisch auch am TRIGOS Österreich teil. Auf Bundesebene war zusätzlich eine Teilnahme in den Kategorien „Social Entrepreneurship" bzw. „Beste Partnerschaft" möglich. Die tatsächlichen Gewinnerinnen und Gewinner werden am 19. Mai im Rahmen einer feierlichen Gala der Öffentlichkeit vorgestellt und erhalten die begehrte CSR-Trophäe.

Die Nominierten des TRIGOS Niederösterreich 2015 sind in der Kategorie „Kleines Unternehmen" Moniletti aus Würflach, die Weinstube Nikolaihof Wachau aus Mautern und CULUMNATURA aus Ernstbrunn. In der Kategorie „Mittleres Unternehmen" wurden nominiert die SONNENTOR Kräuterhandelsgesellschaft aus Zwettl, RIESS KELOmat GmbH aus Ybbsitz und die Druckerei Janetschek aus Heidenreichstein. Die Nominierten in der Kategorie „Großes Unternehmen" sind die Fritz Egger GmbH aus Unterradlberg, BIPA aus Wiener Neudorf und die Vetropack Austria GmbH aus  Pöchlarn.

Die Trägerorganisationen des TRIGOS Niederösterreich sind das Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Wirtschaft, Tourismus und Technologie, Business Data Consulting Group, Caritas, GLOBAL 2000, Diakonie, Industriellenvereinigung Niederösterreich, Rotes Kreuz Niederösterreich, Umweltdachverband und Wirtschaftskammer Niederösterreich. Als Kooperationspartner fungieren respACT und WIP- Wirtschaftsantrieb am Punkt. Die Kategorie „Großes Unternehmen" wird von der HYPO NOE, die Kategorie „Mittleres Unternehmen" von der Niederösterreichischen Versicherung und die Kategorie „Kleines Unternehmen" von der Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie der Wirtschaftskammer Niederösterreich gewidmet.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. (FH) Doris Mayer, MBA, Telefon 02742/9005-12322, e-mail d.mayer@noel.gv.at, http://www.trigos.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung