15.04.2015 | 11:08

Musikveranstaltungen in Niederösterreich

Vom Frühlingskonzert in Wullersdorf bis zur Performance in Horn

Morgen, Donnerstag, 16. April, präsentieren sich die Schüler des Musikschulstandorts Wullersdorf in unterschiedlichen Ensembles ab 18 Uhr bei einem Frühlingskonzert im Pfarrsaal Wullersdorf. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Morgen, Donnerstag, 16., und Freitag, 17. April, bringt Hannes Rathammer jeweils ab 20.30 Uhr in der „babü" in Wolkersdorf unter dem Titel „Lieder, die im Schatten stehen" Werke von Udo Jürgens in Konzertfassung zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

„Kill.Posh meets The Wild One\'s" heißt es morgen, Donnerstag, 16. April, in der Bühne Mayer in Mödling, wenn Doris Killermann und Helmut Posch ab 20 Uhr ein Konzert geben. Am Freitag, 17. April, tritt dann ab 20 Uhr mit Ed Philips & Memphis Patrol featuring Wild Cow Sunny & Michael Pewny „The one and only Elvis Tribute Band" auf, ehe sich am Samstag, 18. April, ab 20 Uhr Apophenic zum fünfjährigen Bühnenjubiläum in „The new experience" in neuem Outfit zeigt. Zudem lädt Kinderliedermacher Bernhard Fibich am Sonntag, 19. April, ab 16 Uhr zum Mitmachkonzert „Knuddelmuddel und ...". Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

Im Haus der Regionen in Krems/Stein ist am Donnerstag, 16. April, ab 19.30 Uhr sowie am Freitag, 17. April, ab 16 und 19.30 Uhr „Der Klang des Inntals" zu hören. Verantwortlich dafür zeichnen die Innbrüggler, eine sechsköpfige Tanzlmusi aus Hall in Tirol unter der Leitung von Franz Posch. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

Am Freitag, 17. April, ist die im Oktober 2013 gegründete Band Sailing Maria zu Gast im Alten Depot in Mistelbach; Beginn ist um 21 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach/Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und http://www.erste-geige.at/.

Am Freitag, 17. April, spielen auch Mario Berger und Annemarie Höller ab 20 Uhr in der Stadtgalerie Mödling Weltmusik zwischen Groove, Polka, Pop, Rumba, Tango, Gipsy und afrikanischen Rhythmen. Nähere Informationen und Karten unter 0660/8234010, e-mail karten@diestadtgalerie.at und http://www.diestadtgalerie.at/.

Ebenfalls am Freitag, 17. April, präsentiert der Tiroler Musiker und Komponist Manu Delago ab 20 Uhr in der Redbox im Haus der Jugend Mödling sein neues Album „Silver Kobalt". Nähere Informationen und Karten beim Haus der Jugend unter 02236/866363, e-mail redbox@hausderjugend.at und http://www.hausderjugend.at/.

An der Bühne Baden entwickelt das Cross-Over-Konzert „Pop trifft Klassik - Legenden kehren zurück ...!" am Freitag, 17., und Samstag, 18. April, jeweils ab 19.30 Uhr in eine Klangwolke aus beliebten Melodien. Es spielt das Orchester der Bühne Baden unter Franz Josef Breznik, mit dabei sind auch Reinwald Kranner und Sebastian Reinthaller. Am Sonntag, 19. April, bringen dann Katrin Fuchs und Andreas Sauerzapf ab 11 Uhr im Max-Reinhardt-Foyer unter dem Titel „Hallo, Du süße Klingelfee" Melodien von Robert Stolz zu Gehör. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/22522, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

Im Dom zu St. Pölten spielen Peter Weitzer und Ludwig Lusser am Freitag, 17. April, ab 20 Uhr unter dem Motto „Orgel plus Trompete" Orgelwerke von Maurice Duruflé u. a. Am Sonntag, 19. April, folgen ab 10.30 Uhr als Musik im Gottesdienst Werke von Johann Christoph Bach und Johann Rosenmüller; es spielen das Solisten- und das Originalinstrumente-Ensemble der Dommusik. Im Rahmen des Concerto intoniert Ludwig Lusser an der Orgel Franz Thürauers „Christ ist erstanden" für Orgel aus dem Jahr 2009. Nähere Informationen unter 02742/324-331, e-mail dommusik.stpoelten@kirche.at und http://www.dommusik.com/.

„Quo Vahid. Music meets Magic" nennt sich ein Programm von Vahid Khadem-Missagh, Georg Breinschmid und Veronika Trisko, mit dem das Trio am Samstag, 18. April, ab 18 Uhr in der Kulturfabrik Hainburg den Rahmen eines klassischen Konzerts sprengt und um Anekdoten und magische Überraschungen erweitert. Nähere Informationen und Karten unter 0664/73 61 64 93, e-mail hainburger@haydngesellschaft.at und http://www.haydngesellschaft.at/.

Mit der Europahymne, der Instrumentalfassung des Hauptthemas „An die Freude" aus dem letzten Satz der 9. Symphonie von Ludwig van Beethoven, Léo Delibes Mazurka aus „Coppelia", Edvard Griegs „Morgenstimmung" aus der Orchestersuite Nr. 1 op. 46, Edward Elgars Marsch Nr. 1 aus „Pomp and Circumstance", Giuseppe Verdis Ouvertüre aus „Nabucco", dem „Ungarischen Tanz" Nr. 5 von Johannes Brahms, Modest Mussorgskis „Das große Tor von Kiew" aus „Bilder einer Ausstellung" u. a. bestreitet die Philharmonie Marchfeld unter der Leitung von Bettina Schmitt am Samstag, 18. April, ab 19.30 Uhr in der Stadthalle Gänserndorf ein weiteres ihrer diesjährigen Frühlingskonzerte. Nähere Informationen und Karten bei der Philharmonie Marchfeld unter 02282/3519, e-mail info@philharmonie-marchfeld.at und http://www.philharmonie-marchfeld.at/.

Im Cinema Paradiso St. Pölten mixen Johann Sebastian Bass am Samstag, 18. April, ab 22 Uhr Elektropop, Daft Punk und barocke Klänge in synthetischem Gewand, dazu gibt es DJ-Grooves mit Der Fux und Lichtfels. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn serviert das Birgit Denk Trio am Samstag, 18. April, ab 20 Uhr „Durch die Wüste", das Programm zum 15-Jahre-Jubiläum. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

Ebenfalls am Samstag, 18. April, bringen die Wellküren ab 19.30 Uhr in der Bühne im Hof in St. Pölten ihr neues Volksmusikkabarett-Programm „Herz sticht" zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Am Samstag, 18. April, präsentieren auch Susana Sawof featuring Christian Wendt in der Reihe „That\'s Jazz" ab 20 Uhr im Salzstadl in Krems/Stein die CD „Bathtub Rituals". Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und http://www.salzstadl.at/ bzw. e-mail members@thatsjazz.at und http://www.thatsjazz.at/.

Im Pfarrzentrum St. Martin in Mistelbach treten am Samstag, 18. April, ab 19.30 Uhr die Grenzgänger unplugged auf. Karten an der Abendkasse; nähere Informationen beim Kulturamt Mistelbach unter 02572/2515-5262 bzw. http://www.die-grenzgaenger.at/.

„Vom Altai ins Helenental" nennt sich ein bikultureller Dialog mit Swing.at und einem mongolischen Pferdekopfgeiger am Samstag, 18. April, ab 19 Uhr im Kammgarnsaal Möllersdorf. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/508521-10.

In der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk sind am Samstag, 18. April, ab 20 Uhr David & Friends, der 16-jährige David Madlburger und die Formation Chill\'en‘Joy, zu hören. Nähere Informationen und Karten unter 02752/54060 und http://www.kultur-melk.at/.

Schließlich gestalten Lore Heuermann, Svetlana Maras und Mia Zabelka am Samstag, 18. April, ab 19 Uhr im Kunsthaus Horn die Performance „Erde Bewegtes im Wandel", in der Tanz und Musik simultan in Zeichnungen festgehalten werden. Nähere Informationen unter 02982/20030 und http://www.kunsthaus-horn.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung