07.04.2015 | 16:07

Neues „Natur im Garten" Gütesiegel zeichnet ökologische Gartenprodukte aus

Sobotka: Der ökologische Gedanke wird für die Bevölkerung immer wichtiger

Im Bild von links nach rechts: Geschäftsführer VERMIGRAND Naturprodukte GmbH Leopold Fischer, Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka und Geschäftsführer VERMIGRAND Naturprodukte GmbH Alfred Grand.
Im Bild von links nach rechts: Geschäftsführer VERMIGRAND Naturprodukte GmbH Leopold Fischer, Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka und Geschäftsführer VERMIGRAND Naturprodukte GmbH Alfred Grand.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Die Firma „VERMIGRAND Naturprodukte GmbH" erhält als erstes Unternehmen das „Natur im Garten" Gütesiegel für seine naturnahen Qualitätsprodukte. „Mit der Einführung des ‚Natur im Garten‘ Gütesiegels ist ein weiterer und wichtiger Schritt im Bereich ökologischer Qualitätssicherung für Gartenprodukte getan", freute sich kürzlich Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka.

Für Niederösterreich nimmt der Garten als Wirtschaftsfaktor eine immer größere Bedeutung ein. Bereits über 12.500 Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer in Niederösterreich haben die „Natur im Garten" Plakette und stehen damit für naturnahes Gärtnern. Bundesweit werden für die Garten- und Balkongestaltung rund eine Milliarde Euro für fast 1.000 unterschiedliche Gartenprodukte aufgewendet. Ein wichtiger Grund für „Natur im Garten" ein Gütesiegel zu entwickeln und damit den kritischen Konsumentinnen und Konsumenten eine Orientierungshilfe zu geben.

Das „Natur im Garten" Gütesiegel hält sich zu 100 Prozent an die Kriterien von „Natur im Garten" und verlangt einen Verzicht auf Pestizide, chemisch-synthetische Dünger und Torf. „Wie bei Lebensmitteln sollte auch im Garten darauf geachtet werden, welche Inhaltsstoffe in den Produkten verwendet werden. Das Gütesiegel dient deshalb für die Endverbraucher als Erleichterung beim Kauf von Pflanzenschutzmittel, Dünger und Substrate", erklärt Christa Lackner, Geschäftsführerin der Aktion „Natur im Garten".

„Die Meldungen von Belastungen des Bodens, des Grundwassers sowie der negative Effekt von Pestiziden auf Menschen und Umwelt häufigen sich täglich. Der ökologische Gedanke wird daher bei der Bevölkerung in Niederösterreich immer wichtiger. Die Aktion ‚Natur im Garten‘ setzt sich bereits seit über 15 Jahren für das naturnahe Gärtnern in Grünräumen und Gärten ein und hat mit dem Gütesiegel für Produkte nicht nur für Konsumentinnen und Konsumenten, sondern auch für Produzentinnen und Produzenten einen wichtigen Anhaltspunkt und Meilenstein geschaffen", erklärte Sobotka.

Eine weitere Neuerung bei „Natur im Garten" ist das Konzept zur Zertifizierung der „Natur im Garten" Partnerbetriebe: Dadurch sollen die Qualitätsansprüche und die Weiterentwicklung der Kriterien der Aktion „Natur im Garten" gesichert werden. Bereits über 40 Partnerbetriebe haben sich für das neue Konzept entschieden und starten ab sofort damit durch. Für die Partnerbetriebe heißt die Erneuerung, dass das Logo von „Natur im Garten" verwendet werden darf und so die ökologische Positionierung des Betriebes für die Endverbraucher deutlich sichtbar wird. „Natur im Garten" begleitet und berät dabei die Betriebe auf dem Weg zur Zertifizierung und unterstützt diese zudem bei der Erreichung der Ziele. „Natur im Garten" unterstützt auch die Weiterbildungsmöglichkeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Partnerbetriebe und steht mit einem Partnernetzwerk für Beratung und Wissensaustausch zur Verfügung. Außerdem können ab sofort Landschaftsplaner und Architekten eine Lizenz zum „Natur im Garten"-Planer erwerben. Dadurch können sie naturnahe Gärten in anderen österreichischen Bundesländern mit der „Natur im Garten" Plakette auszeichnen. 

Nähere Informationen: Natur im Garten, Stefanie Zischkin, BA, Telefon 02742/226 33, 0676/848 790 725, e-mail stefanie.zischkin@naturimgarten.at, http://www.naturimgarten.at/, www.naturimgarten.at/partnerbetriebe-und-guetesiegel.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image