01.04.2015 | 09:30

April-Programm im Kino im Kesselhaus Krems

Filmhighlights, Specials, Puppentheater und mehr

Im Kino im Kesselhaus am Campus Krems stehen im April einige neue österreichische Produktionen auf dem Spielplan: Bereits heute, Mittwoch, 1. April, erfolgt im Zuge der Reihe „Dokumente" die Krems-Premiere von „Aus einem nahen Land" von Manfred Neuwirth über das alltägliche Leben einer Weinbauern-Familie nahe der Donau. Zudem gibt es ein Gespräch mit dem Regisseur sowie den Herausgebern Brigitte Mayr und Michael Omasta, die das Buch „Manfred Neuwirth: Bilder der flüchtigen Welt" vorstellen. Am Monatsende, 29. April, wartet dann Nikolaus Geyerhalters Streifen „Über die Jahre", in dem der Dokumentarfilmer zehn Jahre lang die Arbeiterinnen und Arbeiter einer Textilfabrik im nördlichen Waldviertel begleitet hat.

Dazwischen steht mit „Das ewige Leben" (ab 4. April) die vierte Wolf-Haas-Verfilmung mit Josef Hader sowie mit „Superwelt" (ab 22. April) der zweite Spielfilm von Karl Markovics auf dem Spielplan. Im Rahmen der „Filmtage zum Recht auf Nahrung" greift „Die Milchrebellen" inklusive Filmgespräch am 8. April das Thema alternativer Nahrungsmittel-Produktionsmechanismen auf. Zum „Tag der Arbeitslosigkeit" am 30. April lädt das Kino im Kesselhaus in Kooperation mit der Caritas St. Pölten zum Film „Ein Geschenk der Götter" samt anschließender Podiumsdiskussion. Anlässlich des „Donaufestivals" wird am 25. April die Filmpremiere von „Cargo" von Rainer Prohaska und Carola Schmidt über eine spezielle Donau-Reise von Melk zum Schwarzen Meer sowie am 26. April Jeremy Dellers Re-Enactement des britischen Bergarbeiterstreiks von 1984/1985, „Battle of Orgreave", gezeigt.

Zudem präsentiert das Theater Trittbrettl am 12. April „Der kleine Ritter", eine Puppentheaterproduktion für Kinder ab vier Jahren, und gastiert am 16. April nach der „Cinezone"-Vorstellung des Musik-Psychothrillers „Whiplash" die oberösterreichische Band Catastrophe & Cure auf der Bühne des Kesselhauses.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Kino im Kesselhaus unter 02732/908000 und http://www.kinoimkesselhaus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung