04.07.2017 | 09:14

Generalerneuerung der Landesstraße B 10 geht weiter

Verkehrssicherheit im Vordergrund

Im Vorjahr wurde die Landesstraße B 10 mit einem Kostenaufwand von rund 1,9 Millionen Euro zwischen Gallbrunn und Stixneusiedl in drei Abschnitten erneuert. Nunmehr werden in einer Bauzeit von rund fünf Wochen die Bauarbeiten für den weiteren Sanierungsabschnitt ab dem Kreisverkehr der S1 mit der B 10 und der B 9 bis zur Kreuzung mit der L 2063 durchgeführt.

Auf Grund des Alters der Straßenkonstruktion und den vorhandenen Fahrbahnschäden entspricht die Fahrbahn der Landesstraße B 10 in diesem Bereich nicht mehr den heutigen modernen Verkehrserfordernissen, weshalb sich der NÖ Straßendienst dazu entschlossen hat, diesen rund 4,1 Kilometer langen Abschnitt zu sanieren.

Auf einer Sanierungsfläche von rund 32.700 Quadratmetern werden zehn Zentimeter der schadhaften Fahrbahn der Landesstraße B 10 abgefräst und eine zwölf Zentimeter starke Binderschicht und eine vier Zentimeter starke Deckschichte eingebaut. Die bestehende Fahrbahnbreite von rund acht Metern wird beibehalten. Die Arbeiten für die Fahrbahnerneuerung werden von der Arbeitsgemeinschaft STRABAG / PORR durchgeführt. Abschließend wird durch die Straßenmeisterei Bruck an der Leitha das Bankett dem Neubestand wieder angepasst und die Bodenmarkierung aufgebracht. Die Gesamtbaukosten für die Fahrbahnerneuerung belaufen sich auf rund 1,9 Millionen Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen werden.

Für eine rasche und effiziente Durchführung der Bauarbeiten ist noch bis Freitag, 4. August eine halbseitige Sperre der Landesstraße B 10 zwischen dem Kreisverkehr der S 1 mit der B 10 und der B 9 bis zur Kreuzung mit der L 2063 erforderlich. Die Richtungsfahrbahn Bruck an der Leitha soll am Querschnitt der B 10 verbleiben und je nach Baufortschritt auf der nördlichen oder südlichen Fahrbahnhälfte geführt werden. Die Richtungsfahrbahn Wien wird ab der Kreuzung mit der L 2063 für die Baudauer gesperrt; die Umleitung erfolgt vom Kreisverkehr der B 10 mit der B 60 aus über die B 60 bis Fischamend und von hier über die B 9 zurück zur B 10.

Im Baubereich münden die Zufahrten zum Aichhof, zum Katharinenhof, zur Verteilerstation der Gas Connect Austria und zum Golfplatz in die B 10. Die Zufahrt zum Golfplatz und zur Verteilerstation der Gas Connect Austria ist während der gesamten Baudauer von Wien kommend in Fahrtrichtung Bruck an der Leitha möglich. Die Abfahrt erfolgt auf Baudauer richtungsgebunden in Fahrtrichtung Bruck an der Leitha. Die Zufahrt zum Aichhof und Katharinenhof ist für die Baudauer aus Richtung Wien kommend über die B 10 und aus Richtung Bruck an der Leitha kommend über einen, die B 10 begleitenden, Güterweg von der L 2063 aus möglich. Die Zufahrten werden, soweit dies bedingt durch den Mischguteinbau möglich ist, auf Baudauer für die Benutzung offen gehalten. Die Firmen ÖMV, Borealis und der Flughafen Wien werden zeitgerecht vor der Sperre hinsichtlich Dauer und Umleitungsstrecke verständigt.

Im August gehen die Sanierungsarbeiten an der Landesstraße B 10 ab der Kreuzung der B 10 mit der Brucker Straße in Stixneusiedl bis zum Kreisverkehr der B 10 mit der L 160 und der L 163 in Bruck an der Leitha weiter. Auf einer Länge von etwa 4,4 Kilometern wird hier die B 10 mit einem Kostenaufwand von rund 2,5 Millionen Euro saniert. Die Arbeiten für die Generalerneuerung dieses Abschnittes sollen von Montag, 7. August bis Freitag, 1. September durchgeführt werden. Um eine rasche und effiziente Durchführung der Bauarbeiten zu ermöglichen, wird die Landesstraße B 10 ab der Kreuzung mit der L 2047 bis zum Kreisverkehr für die gesamte Bauzeit gesperrt. Die Umleitung erfolgt von Stixneusiedl aus über die L 2047 nach Sarasdorf und weiter über die L 163 durch Wilfleinsdorf. Die L 2045 wird nach der Bahnunterführung Wilfleinsdorf mit dem Zusatz „Zufahrt bis zur Baustelle B 10 gestattet“ gesperrt.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141, e-mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung