21.09.2017 | 14:04

Fahrbahnsanierung der Landesstraße L 121 bei Hainbuch ist abgeschlossen

Umfangreiche Arbeiten auf dem 1.000 Meter langen Abschnitt

Im Bereich Hainbuch im Gemeindegebiet von Mauerbach wurde die Fahrbahn der Landesstraße L 121 generalsaniert, das Oberflächenentwässerungssystem verbessert und die Leitschienen wurden auf einem Brückenobjekt erneuert. Die Arbeiten führte die Straßenmeisterei Tulln in Zusammenarbeit mit Baufirmen aus der Region durch. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 225.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen. Die L 121 wird auf diesem Abschnitt neben dem Autoverkehr auch gerne von Motorradfahrern und Radfahrern benutzt.

Auf einer Länge von rund einem Kilometer wurde auf der L 121 eine Zementstabilisierung sowie eine bituminöse Tragschichte in einer Stärke von acht Zentimetern eingebaut und abschließend eine rund 1,5 Zentimeter starke Dünnschichtdecke aufgebracht. In der Folge wurden hangseitige Entwässerungsgräben, teilweise mit Halbschalen, situiert und die Durchlässe gereinigt und saniert. Abschließend konnte das Bankett dem Neubestand wieder angepasst werden.

Durchgeführt wurde das Projekt, weil die Fahrbahn der Landesstraße L 121 zwischen den Orten Hainbuch und Mauerbach im Abschnitt von Kilometer 1,4 bis Kilometer 2,4 starke Verformungen durch Frostaufbrüche und unterirdische Quellen aufwies. Auf Grund der aufgetretenen Schäden entsprach die Fahrbahn nicht mehr den heutigen modernen Verkehrserfordernissen, weshalb sich das Land Niederösterreich für eine Sanierung dieses Straßenabschnittes entschlossen hat.

Nähere Informationen: NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Mobil 0676/812-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung