Weingut Högl in Vießling bei Spitz an der Donau

Planer: Ludescher + Lutz I Architekten, Bregenz;  Mag.arch. Elmar Ludescher  Mag.arch. Philip Lutz
Bauherr: Weingut Josef + Georg Högl GesbR

Vorbildliches Bauen in NÖ
Preisträger 2016

Selbstbewusst in die Kulturlandschaft mit historisch gewachsenem Baubestand eingebettet, wird das Verarbeitungs- und Verkostungsgebäude des Weinguts Högl mit seinem unverwechselbaren Gestaltungsstil zum neuen Ankerpunkt in der Weinregion Wachau.

Weingut Högl
© BD1-O
Die Außenhaut des Bauwerks zeigt neben verputzten Wänden, die dem regionalen Handwerk entsprechen, weiß gekalkte vertikale Holzlamellen, die dahinterliegende Glasfronten abschirmen und damit eine ländlich tradierte Oberfläche schaffen. Im Inneren besticht vor allem die räumliche Wirkung des Verkostungsbereiches. Das Gebäude selbst stellt eine beispielhaft gekonnte, zeitgemäß umgesetzte traditionelle Steildachlösung dar.


Ihre Kontaktstelle des Landes für Vorbildliches Bauen in NÖ

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Allgemeiner Baudienst
Landhausplatz 1, Haus 13 3109 St. Pölten E-Mail: postbd1@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-16223
Fax: 02742/9005-14670
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung