Hauptplatz und Flusspromenade in Melk

Bauherren: Stadtgemeinde Melk
Planer: Architekt Dipl.-Ing. Dr. techn. Karl Langer, Wien

Vorbildliches Bauen in NÖ

Preisträger 2015 Dem Konzept des neu errichteten Hochwasserschutzes folgend, wird der bestehende Hauptplatz zu einem verkehrsberuhigten und kommunikationserweckenden Stadtraum gestaltet, der die Vielschichtigkeit und Kraft des Ortes für sich nutzt.

Die neue Aussichtsplattform im Bereich des Altarms steht im Dialog mit dem Stift Melk und präsentiert sich als ein gestalterisch und funktionell gelungenes neues Element im öffentlichen Raum. Gebrochene Granitsteinpflaster als Bodenbelag werden zum verbindenden Element und verwischen die Grenzen zwischen Alt und Neu, Donaufluss und Stadt.


Ihre Kontaktstelle des Landes für Vorbildliches Bauen in NÖ

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung allgemeiner Baudienst
Landhausplatz 1, Haus 13 3109 St. Pölten E-Mail: alexander.grinzinger@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-16223
Fax: 02742/9005-14670
Letzte Änderung dieser Seite: 13.2.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung