Informationen und Kontakt

Der Europäische Sozialfonds (ESF) wurde 1957 gegründet. Als Strukturfonds der Europäischen Union (EU) fördert er Maßnahmen zur Vermeidung und Bekämpfung von Arbeitslosigkeit und zur Erweiterung des Ausbildungsangebots. Dadurch soll der Arbeitsmarktes verbessert werden.

In Zusammenarbeit mit den EU-Mitgliedsstaaten verfolgt der ESF folgende Ziele:

  • Hohes Beschäftigungsniveau
  • Erhöhung der Bildungschancen
  • Reduktion von Armut und Diskriminierung
  • Gleichberechtigung von Frauen und Männern
  • Wirtschaftlicher, territorialer und sozialer Zusammenhalt in der EU
  • Nachhaltige Entwicklung in der EU

Das Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, (BMASK) hat den Bundesländern als Zwischengeschaltete Stellen (ZWIST) die Verantwortung über die ESF-Mittel und die Funktionen der ESF-Verwaltung übertragen. Die Umsetzung des ESF erfolgt gemäß dem Operationellen Programm Beschäftigung 2014 - 2020 mit seinen 5 Schwerpunkten für Niederösterreich. Dieses Programm dient als zentrales Planungsinstrument für die gesamte Förderperiode. Die ZWIST Niederösterreich ist in der Abteilung Allgemeine Förderung und Stiftungsverwaltung angesiedelt.


Kontaktdaten:

Beschäftigung/ESF-Koordination: MMag. Clemens Nösslböck
Telefon: 02742/9005-13613
Mail: clemens.noesslboeck@noel.gv.at

Qualifikation/ESF-Koordination: Mag. Martin Etlinger B.A.
Telefon: 02742/9005-13614
Mail: martin.etlinger@noel.gv.at

ESF-Prüfung: Emilie Higer
Telefon: 02742/9005-13370
Mail: emilie.higer@noel.gv.at

weiterführende Links
Downloads

Ihr Kontakt zum Thema Europäischer Sozialfond

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Allgemeine Förderung und Stiftungsverwaltung
Landhausplatz 1, Haus 9
3109 St. Pölten
E-Mail: post.esf@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-13613
Letzte Änderung dieser Seite: 4.9.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung