07.02.2012 | 09:40

Drei landesweite Netzwerke in der NÖ Dorferneuerung

Exkursionsfrühling mit den Schwerpunkten „Themenorte" und „lebendige Orte"

Seit dem Jahr 2008 gibt es in der NÖ Dorferneuerung thematische Netzwerke. In den beiden landesweiten Bereichen Generationen und Klimaschutz sowie zu vier regionalen Themen wurden dabei auch über die Aktivphase hinaus Akzente gesetzt. Um das Erreichte weiter ausbauen zu können, wurde nun auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eine Zusammenführung der regionalen Netzwerke des Verbandes für Dorf- und Stadterneuerung in die Wege geleitet. Seit 1. Jänner 2012 werden drei landesweite Netzwerke in der Dorferneuerung angeboten: soziale Dorferneuerung, Klimaschutz und Identität.

Die Schwerpunkte „jugend.aktiv" im Waldviertel und „Integration" im Industrieviertel bilden nun zusammen mit dem landesweiten Thema „Generationen" das neue Netzwerk „Soziale Dorferneuerung", während das Netzwerk „Klimaschutz" unverändert bestehen bleibt. Die Viertelnetzwerke „Identität" im Weinviertel und „Mensch & Raum" im Mostviertel bilden ab heuer das neue landesweite Netzwerk „Identität" mit den Schwerpunkten „Themendörfer" und „lebendige Orte". Damit wird gewährleistet, dass die bisher erfolgreiche Arbeit konsequent fortgesetzt werden kann, aber auch die seit dem Jahr 2000 aufgebauten Themendörfer langfristig unterstützt werden. Auch die Kleinprojektförderung für Netzwerk-Orte wird weiter bestehen bleiben.

Erste Initiative des neuen landesweiten Netzwerks „Identität" mit den Schwerpunkten „Themenorte" und „lebendige Orte" ist ein „Exkursionsfrühling", der ab Mitte März stattfinden wird und Interessierte in sechs Touren (drei im Mostviertel, drei im Weinviertel) zu spannenden Projekten bzw. Gemeinschaften führen wird, die zur lebendigen Entwicklung des jeweiligen Ortes beitragen.

Am 27. April wird der „Exkursionsfrühling" mit einem großangelegten Vernetzungstreffen für alle Themenorte abgeschlossen. Im Kunsthaus Horn geht es dabei um das Thema „Was macht einen Themenort in wirtschaftlicher, kultureller und identitätsstiftender Sicht aus?". Außerdem ist ein Workshop geplant, um die Vertreter der Themenorte noch besser zu vernetzen.

Nähere Informationen bei der NÖ Dorf- und Stadterneuerung unter 02952/4848, e-mail office@dorf-stadterneuerung.at und http://www.dorf-stadterneuerung.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung