25.01.2012 | 10:59

Obstbäume veredeln und zurechtstutzen

Kurse der „umweltberatung" Niederösterreich

Auch wenn es rundherum nicht danach aussieht, so neigt sich doch der für Gartenfreunde eher „arbeitsruhige" Winter langsam dem Ende zu: Solange die Baumkronen noch unbelaubt sind und keine Früchte am Baum hängen, ist bei einigen Obstbäumen die richtige Zeit für den Winterschnitt bzw. für die Veredelung. Dementsprechend findet der Obstbaum-Veredelungskurs der „umweltberatung" Niederösterreich für Anfänger in Theorie und Praxis bereits am Samstag, 4. Februar, im Gasthaus zur Ybbsbrücke, Allersdorferplatz 4, in Amstetten statt. Hier werden das Propfen, die Kopulation und das Okulieren gezeigt, womit unter Beweis gestellt wird, dass Veredeln keine Kunst, sondern schlicht handwerkliche Fähigkeiten bedeutet.

Beim Schnittkurs am Samstag, 11. Februar, von 9 bis 16 Uhr in der Stollhofer-Stub\'n, Hauptstraße 17, 2724 Stollhof, werden die Grundlagen der Wuchsgesetze und der richtige Schnitt bei jungen und alten Obstbäumen in Theorie und Praxis vermittelt. Auch alte Obstbäume können durch den entsprechenden Schnitt nämlich wieder verjüngt werden und reiche Früchte tragen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer greifen dabei auch selbst zu Schere und Säge, um zu erfahren, was das Beste für ihren Lieblingsbaum ist.

Nähere Informationen und Anmeldung beim NÖ Gartentelefon unter 02742/743 33 bzw. „umweltberatung" NÖ-Süd, Telefon 0676/84 87 90 751, „umweltberatung" Mostviertel, Telefon 07472/614 86, oder e-mail gartentelefon@umweltberatung.athttp://www.umweltberatung.at/.     

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung