04.01.2012 | 11:08

„Löwenherz-Weg" entsteht in Dürnstein

LR Bohuslav: Touristische „Hot Spots" kontinuierlich weiterentwickeln

Der für die Stadtgemeinde Dürnstein (Bezirk Krems-Land) vor zwei Jahren konzipierte Themenweg zum Thema Leben im Mittelalter wird in den kommenden zwölf Monaten am Fuße der Ruine Dürnstein umgesetzt. Unter Berücksichtigung der ecoplus-Kriterien für touristische Themenwege soll dieser „Löwenherz-Weg" eine touristische Attraktion werden, die noch mehr Gäste in die Wachau locken soll. „Die Wachau ist für den Tourismus in Niederösterreich ein internationaler Gästebringer und Dürnstein weit über die Landesgrenzen bekannt. Gerade touristische ‚Hot Spots\' wie Dürnstein müssen sich kontinuierlich weiterentwickeln, um neue Urlauberschichten anzusprechen und Stammgäste immer wieder zu überraschen. Mit diesem Themenweg gelingt dieses Ansinnen hervorragend, und es wird zugleich die Wertschöpfung in der Region Wachau-Dunkelsteinerwald gesteigert", sagt dazu Wirtschafts- und Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav, auf deren Initiative hin das Land Niederösterreich kürzlich die Unterstützung dieses Projektes aus Mitteln des ecoplus-Regionalförderung mit Einbindung von EU-Kofinanzierungsmitteln (LEADER) beschlossen hat.

Mit Hilfe des neuen Themenweges soll - mittels moderner Präsentationstechniken - die Zeit der Kreuzzüge für Gäste aus dem In- und Ausland qualitativ hochwertig, spannend und abwechslungsreich aufbereitet werden. Geplant ist die Etablierung mehrerer interaktiver Stationen rund um die Ruine Dürnstein. Diese Stationen werden gärtnerisch gestaltet und mit Audiotechnik ausgestattet, um so vom Leben und Sterben des Richard Löwenherz bzw. aus dessen Epoche berichten zu können. Die Projektkosten belaufen sich auf insgesamt rund 176.530 Euro. Für publikumswirksame Marketingmaßnahmen werden Informationsfolder und eine themenspezifische Website produziert, für Gäste aus dem benachbarten Ausland werden sämtliche Schautafeln mehrsprachig aufbereitet.

Nähere Informationen: ecoplus, Mag. Gregor Lohfink, Telefon 02742/9000-19616, e-mail g.lohfink@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/, http://www.niederosterreich.biz/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung