20.12.2011 | 00:27

„umweltberatung" Niederösterreich informiert zum Thema „Ökologisch Reinigen"

Spart auch Reinigungskosten ein

Erhebungen der „umweltberatung" Niederösterreich im Zuge der Reinigungsumstellung von Großhaushalten zeigen, dass Erkrankungen der Haut vorwiegend bei weiblich Beschäftigten im Bereich der Körperpflege-, Friseur- und Reinigungsberufe auftreten. Die Palette der Beeinträchtigungen reicht dabei von rauen und trockenen Händen über leichte Rötungen und kleine Einrisse bis zu starkem Juckreiz, Kontaktekzemen und Bläschenbildung.

Vor diesem Hintergrund bietet „die umweltberatung" die Broschüren „Ihr Gewinn - effizient und ökologisch Reinigen", „Einkaufsliste für Wasch- und Reinigungsmittel", „Insektizide im Haushalt" und „Lustvoll Reinigen" an. Zudem werden Großhaushalten, Gemeinden, Betrieben, öffentlichen Einrichtungen und Privathaushalten Beratungen zur Umstellung der Reinigung auf eine ökologische und gesundheitsverträgliche Basis angeboten.

Dabei zeigen die Erfahrungen der „umweltberatung" Niederösterreich aus den vielen bisher durchgeführten Umstellungsprojekten, dass eine ökologische Reinigung neben einer Entlastung für Umwelt und Gesundheit auch eine Kostenreduktion mit sich bringt. In manchen Fällen konnten bis zu 70 Prozent der Reinigungskosten eingespart werden.

Nähere Informationen und die Broschüren gibt es bei der „umweltberatung" Niederösterreich unter der Telefonnummer 02742/718 29, e-mail niederoesterreich@umweltberatung.at, http://www.umweltberatung.at/, http://www.umweltbildung.umweltberatung.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung