19.12.2011 | 15:15

NÖ Naturschutz-Gala mit Josef Schöffel-Förderungspreisen

Pernkopf: Preisträger sensibilisieren Bevölkerung für Naturschutz

Für hervorragende Verdienste um den Naturschutz hat Landesrat Dr. Stephan Pernkopf kürzlich in Perchtoldsdorf insgesamt zehn Preisträger mit dem „Josef Schöffel-Förderungspreis" ausgezeichnet. Der als „Retter des Wienerwalds" bekannte Josef Schöffel hatte bereits vor 140 Jahren in seinen Schriften und Reden der Allgemeinheit vor Augen geführt, wie wichtig ein gesunder Waldbestand für die Erholungszwecke der Bevölkerung ist.

„Ob in Vereinen organisiert oder aus Eigeninitiative, den Preisträgern ist es gelungen, die Bevölkerung für den Naturschutz zu sensibilisieren und einen unverzichtbaren Beitrag zum Schutz unserer Natur zu leisten. Gerade im ‚Europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit\' ist es dem Land Niederösterreich ein besonderes Anliegen, für dieses persönliche Engagement, das letztendlich uns allen zugute kommt, zu danken", so Pernkopf.

Anlässlich des „Internationalen Jahres des Waldes" wurde ein Sonderpreis von 2.500 Euro an Franz Fischer aus Raabs an der Thaya verliehen, der in den Bereichen Nachhaltige Waldbewirtschaftung und Waldpädagogik naturschutzfachlich positive Entwicklungen in Lebensräumen ermöglicht hat. Die Schöffel-Förderungspreise werden alle drei Jahre verliehen und sind mit jeweils 1.600 Euro dotiert.

Die weiteren neun Preise gingen an den Verein Freunde des Thayatales für die Bemühungen zur Errichtung eines Naturdenkmals, an DI Bernd Skyva für sein jahrzehntelanges Engagement im Amphibienschutz, das Ökopädagogische Team Verein Auring für sein Schulprojekt „Kröten sind Klasse!", an Franz Lichtenberger für wissenschaftliche und pädagogische Leistungen im Bereich der Schmetterlingskunde, an Dr. Leopold Sachslehner für seine langjährige Tätigkeit im Bereich des Artenschutzes, an Ing. Dr. Rudolf Pavuza für seine Forschung im Bereich der Kalktuffquellen, an DI Thomas Zuna-Kratky für seine vielfältigen und zahlreichen Aktivitäten im angewandten Naturschutz, an die Naturfreunde Ortsgruppe St. Aegyd für den errichteten Lehrpfad sowie an die Volksschule Wolfsbach für ihr Projekt „Wolfsbacher Apfel- und Birnensaft" zur Erhaltung der Streuobstwiesen.

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, Mag. Markus Habermann, Telefon 02742/9005-15473, e-mail markus.habermann@noel.gv.at, www.noe.gv.at/Umwelt/Naturschutz/Josef-Schoeffel-Foerderungspreis.html.

 

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung