18.11.2011 | 11:07

600. Ampelanlage in Niederösterreich

Inbetriebnahme durch LR Wilfing in Laa an der Thaya

In Laa an der Thaya beim Kreuzungsbereich der Brauhausstraße mit der Feldstraße und der Landesstraße B 45 wurde am gestrigen Nachmittag, Donnerstag, 17. November, die 600. Ampelanlage in Niederösterreich durch Landesrat Mag. Karl Wilfing in Betrieb genommen. Von der Firma Alois Zetsch aus Großweikersdorf wurden hier mit Gesamtkosten von 95.000 Euro in rund sechswöchiger Bauzeit die Elektroarbeiten, von der Straßenmeisterei Laa an der Thaya die Fundierungs- und Grabungsarbeiten für die Masten und Leerverrohrungen durchgeführt.    

Die neue Ampel steht für den Fahrzeugverkehr auf der Landesstraße B 45 auf Dauergrün und wird nur durch das Betätigen eines Druckknopfes durch Fußgänger oder durch das Anmelden von Fahrzeugen aus den Nebenfahrbahnen über Bewegungsmelder umgeschaltet. Für das Queren der Straße haben die Fußgänger eine Grünphase von 12 Sekunden zur Verfügung. 

„Die Stadtgemeinde Laa an der Thaya und das Land Niederösterreich haben damit einen wesentlichen Beitrag zur Verkehrssicherheit geleistet, insbesondere auf der durch den Ort verlaufenden Landesstraße B 45, auf der stündlich bis zu 1.100 Fahrzeuge unterwegs sind," so der Landesrat.

Derzeit werden in Niederösterreich rund zehn neue Ampelanlagen pro Jahr errichtet. Die dabei verwendete moderne Lichttechnik auf Basis von Leuchtdioden sorgt für eine bessere Sicht und mehr Sicherheit.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung