09.11.2011 | 13:00

Neue Ausstellungen und Museumsaktivitäten

Von der Landhausgalerie bis zum Landesmuseum

In der Landhausgalerie Ausstellungsbrücke in St. Pölten wird heute, Mittwoch, 9. November, um 18.30 Uhr von Mag. Johann Heuras, dem Zweiten Präsidenten des NÖ Landtages, die Ausstellung „Mathemagische Bilder - Von Pythagoras bis Hilbert" von Martina Schettina eröffnet. Im Mittelpunkt der Arbeiten im Schnittpunkt zwischen Mathematik und Malerei steht die Visualisierung von mathematischen Theoremen. Gezeigt werden die Arbeiten der Künstlerin, die selbst Mathematikerin ist, bis 30. November. Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei der Landhausgalerie Ausstellungsbrücke unter 02742/9005-15916, e-mail ausstellungsbruecke@noel.gv.at und www.noe.gv.at/Kultur-Freizeit/Kunst-Kultur/Museen-Ausstellungen/a_m_ausstellungsbruecke.html.

Ebenfalls heute, Mittwoch, 9. November, wird um 19 Uhr im Kreativzentrum/Theater am Steg in Baden die Ausstellung „Geld. Moral. Gesellschaft." von Jörg Zaunbauer eröffnet. Zaunbauer, der einer alten, traditionsreichen Tischlerfamilie entstammt und auch selbst Kunsttischler und Restaurator in Mödling ist, malt hauptsächlich in Zyklen mit sozialkritischen Themen. Ausstellungsdauer: bis 20. November; Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 14 bis 20 Uhr sowie während der Veranstaltungen im Kreativzentrum/Theater am Steg. Nähere Informationen bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00-232; e-mail kultur@baden.gv.at und http://www.baden-bei-wien.at/.

Morgen, Donnerstag, 10. November, lädt der St. Pöltner Künstlerbund um 18.30 Uhr zur Vernissage der Ausstellung „Nacht" in das KUNST:WERK in St. Pölten. Assoziationen, Visionen, Traumvorstellungen, Erlebtes und Gesehenes zum Thema Nacht in all ihren Aspekten präsentieren dabei Eva Bakalar, Gertraude Erlacher, Judith Exel, Don Ferguson, Hermann Fischl, Renate Habinger, Elisabeth Kallinger, Herbert Kraus, Hannelore Mann, Wilhelm Pernerstorfer, Franz Rupp, Kurt Schönthaler, Friedrich Martin Seitz und Margareta Weichhart-Antony. Ausstellungsdauer: bis 11. Dezember; Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag von 16 bis 18.30 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 12.30 Uhr. Nähere Informationen unter 02742/36 20 58, e-mail kunstwerk@stpoeltnerkuenstlerbund.at und http://www.stpoeltnerkuenstlerbund.at/.

Morgen, Donnerstag, 10. November, wird auch um 19 Uhr in der Galerie Sala terrena im Stadtamt Mödling zur Eröffnung der Ausstellung „work in progress" von Sonja Zelinka geladen. Zu sehen sind die Öl- und Acrylbilder bis 20. November, jeweils Dienstag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 16 bis 19 Uhr. Nähere Informationen unter 0664/152 52 10.

Im Rahmen der Reihe „ORTE vor ORT" veranstaltet das ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich morgen, Donnerstag, 10. November, ab 13 Uhr eine Bauvisite und Werksführung beim Büromöbelhersteller Bene in Waidhofen an der Ybbs. Besucht wird dabei ein Ensemble aus Bürohaus und Produktionshalle, das im Jahr 2009 um 2.500 Quadratmeter erweitert wurde und ein markantes Zeichen zeitgenössischer Architektur in die Landschaft des Mostviertels setzte. Nähere Informationen und Anmeldungen beim ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich unter 02732/783 74, e-mail office@orte-noe.at und http://www.orte-noe.at/.

In der „Galerie im Dachgeschoss" des Kulturzentrums Belvedereschlössl in Stockerau wird morgen, Donnerstag, 10. November, um 19.30 Uhr die Ausstellung „Kunstflug" mit Arbeiten von Claudia Heiden, Renate Fahrnik, Gerda Müller, Wolfgang Peterl und Karl Hiesinger eröffnet. Öffnungszeiten: Freitag, 11. November, von 16 bis 20 Uhr, Samstag, 12. November, von 15 bis 18 Uhr sowie Sonntag, 13. November, von 10 bis 12 und 14 bis 18 Uhr. Zudem gibt es vom 10. bis 13. November im Belvedereschlössl auch die Ausstellung „Adventstimmung", die morgen, Donnerstag, 10. November, um 18.30 Uhr eröffnet wird. Öffnungszeiten: Freitag von 15 bis 18 Uhr, Samstag von 14 bis 18 Uhr, Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Kulturamt der Stadt Stockerau unter 02266/695 80.

Im Rahmen des „Langenloiser Herbstes" wird am Freitag, 11. November, um 20 Uhr in der Raiffeisenbank Langenlois eine Ausstellung mit Arbeiten von Oswald Oberhuber eröffnet. Ausstellungsdauer: bis 10. Jänner 2012; Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 12 und 14 bis 16.30 Uhr. Zudem gibt es am Samstag, 12. November, ab 15 Uhr sowie am Sonntag, 13. November, ab 14 Uhr Kuratorenführungen durch das „Museum of the Twenty-First Century", die Kunst im öffentlichen Raum in Langenlois. Nähere Informationen beim Stadtamt Langenlois unter 02734/2101-14, Ulrike Paur, e-mail ulrike.paur@langenlois.gv.at und http://www.langenlois.gv.at/.

Das Feld- und Industriebahnmuseum in Freiland lädt am Freitag, 11. November, zu einem Vortrag zum Thema „Historischer Bergbau Schrambach" nach Lilienfeld. Mag. Harald Schmid startet seine Zeitreise zum historischen Kohlenbergbau von Schrambach und Lilienfeld um 19 Uhr im Kaisersaal des Gymnasiums Lilienfeld. Nähere Informationen beim Feld- und Industriebahnmuseum Freiland unter 0664/274 91 13, e-mail fim@erlebnisbahn.at und http://www.feldbahn.at/.

Am Samstag, 12. November, wird um 18 Uhr im „kunstraumarcade" in Mödling eine Ausstellung von Martin Krammer und Andrea Schnell eröffnet. Die beiden in der Hinterbrühl lebenden Künstler zeigen dabei Malerei, Skulpturen und Zeichnungen auf der Basis von situativer Befindlichkeit und gestisch sinnlichen Bildfindungen. Ausstellungsdauer: bis 17. Dezember; Öffnungszeiten: Freitag von 15 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 15 Uhr. Nähere Informationen beim „kunstraumarcade" Mödling unter 02236/86 04 57 und 0664/767 51 43, e-mail arcade@artprint.at und http://www.kunstraumarcade.at/.

Am Samstag, 12. November, findet auch ab 18 Uhr im Schloss Wolkersdorf die Vernissage zur Ausstellung „Terz" mit Zeichnungen, Malerei und multimedialen Installationen von Hans Schubert, Stefan Zsaitsits und Karl Leitgeb statt. Ausstellungsdauer: bis 4. Dezember; Öffnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertag von 14 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim „forumschlosswolkersdorf" unter 0699/81 30 54 89, e-mail info@forumwolkersdorf.net und http://www.forumwolkersdorf.net/.

Ebenfalls am Samstag, 12. November, lädt Franz Rauscher zur Eröffnung seiner diesjährigen Atelierausstellung nach Zistersdorf. Unter dem Titel „Neue Arbeiten" können dabei im neu adaptierten Atelier mehr als 200 Exponate besichtigt werden. Ausstellungsdauer: bis 8. Dezember; Öffnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertag jeweils ab 14 Uhr. Nähere Informationen beim Atelier Franz Rauscher unter 02532/8356, e-mail atelier.rauscher@netway.at und http://www.atelier-rauscher.at/.

Das Stadtmuseum Purkersdorf zeigt am Samstag, 12. November, ab 16 Uhr gemeinsam mit der Volkshochschule Exponate aus der „Sakralen Sammlung". Nähere Informationen unter 0676/725 46 49, Dr. Christian Matzka.

Das Kunstmuseum Waldviertel und das IDEA Haus in Schrems öffnen am Samstag, 12. November, ihre Pforten für die bereits traditionelle Weihnachtsausstellung, bei der Prof. Heide Warlamis bis 9. Jänner 2012 kreative Geschenkideen aus aller Welt präsentiert. Parallel dazu werden in der Galerie des Kunstmuseums Originale, Druckgrafiken, Originaldrucke auf Leinwand und Bronze-Skulpturen gezeigt. Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 17 Uhr (24., 25. und 31. Dezember sowie 1. Jänner geschlossen). Nähere Informationen unter 02853/728 88, e-mail info@daskunstmuseum.at, http://www.idea-design.at/ und http://www.daskunstmuseum.at/.

Mit einem „Open House" unter dem Titel „Gärten der Schönheit" feiert das Essl Museum in Klosterneuburg am Samstag, 12., und Sonntag, 13. November, bei freiem Eintritt seinen 12. Geburtstag. Jeweils ab 10 Uhr stehen dabei u. a. stündliche Überblicksführungen zu den drei aktuellen Ausstellungen, Familienrundgänge, Workshops, ein eigenes Literaturprogramm sowie ein Bücherflohmarkt auf dem Programm. Nähere Informationen und das detaillierte Programm beim Essl Museum unter 02243/370 50-150, e-mail info@essl.museum und http://www.essl.museum/.

Schließlich feiert auch das Landesmuseum Niederösterreich in St. Pölten an diesem Wochenende Geburtstag: Aus diesem Anlass wird am Sonntag, 13. November, ab 9 Uhr bei stark reduzierten Eintrittspreisen nicht nur mit Familienführungen, dem Mikrolabor sowie einer Autogrammstunde bzw. einem Ausstellungsrundgang mit Sepp Forcher „100 Jahre Landesmuseum" gefeiert, sondern auch die Sonderausstellung „Neuwirth - Die drei Jahreszeiten" eröffnet. Arnulf Neuwirth, in Gablitz geborener Maler und Kunstkritiker, feiert am 4. Jänner 2012 seinen 100. Geburtstag. Aus diesem Anlass widmet ihm das Landesmuseum im Jahr des eigenen 100. Geburtstags bis 18. März eine Werkpräsentation. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag bzw. Feiertag von 9 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Landesmuseum Niederösterreich unter 02742/90 80 90-999, e-mail info@landesmuseum.net und http://www.landesmuseum.net/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung