13.10.2011 | 14:17

Ausstellung „Frauen in Namibia" in St. Pölten eröffnet

Schwarz: Solidarität unter Frauen auf dem Land weltweit stärken

Heute, Donnerstag, 13. Oktober, nahm Landesrätin Mag. Barbara Schwarz die Eröffnung der Fotoausstellung mit dem Titel „Frauen in Namibia" vor, die anlässlich des Internationalen Landfrauentages 2011 im NÖ Landhaus in St. Pölten gezeigt wird.

Die Landesrätin nützte diese Gelegenheit, um Bilanz zu ziehen: „So sind in Österreich Frauen rechtlich zwar gleichgestellt. Auch haben Mädchen die Burschen in der Ausbildung längst überholt. Trotzdem gibt es noch einiges zu tun, vor allem in den Bereichen Frauen in Führungspositionen, Einkommensunterschiede und Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wo wir auch verstärkt den Fokus auf Väter lenken." Am Herzen liegt Schwarz auch der regelmäßige Austausch zwischen Frauen über Grenzen hinweg: „Wir wollen die Solidarität unter Frauen auf dem Land weltweit stärken und zu gemeinsamen Aktionen motivieren. Denn so unterschiedlich die Probleme in der Dimension auch sind, wir werden viel Kraft und Engagement brauchen, um weiter für unsere Rechte zu kämpfen und die Lebenssituation der Frauen zu verbessern."

S. E. Raphael Dinyando, Botschafter der Republik Namibia, überbrachte heute in St. Pölten eine Grußbotschaft aus Namibia und verlieh seiner Freude darüber Ausdruck, dass sein Land und insbesondere die Situation der namibischen Frauen im Mittelpunkt der Veranstaltung standen.

Interessante Einblicke in die verschiedenen Lebenswelten von Frauen gewährten vor Ort Dr. Mag. Getrude Eigelsreiter-Jashari, Geschäftsführerin des Vereins „Südwind NÖ", und Univ.Prof. Dr. Walter Sauer von der Österreichischen Namibiagesellschaft. Dr. Astrid Esterlus von der Österreichischen Namibiagesellschaft führte im Rahmen der Eröffnung durch die Ausstellung, die im Landhaus-Foyer noch bis zum 20. Oktober besichtigt werden kann.

Alljährlich macht der Welt-Landfrauentag, der am 15. Oktober begangen wird, auf die Bedeutung und Lebenssituation von am Land lebenden und arbeitenden Frauen aufmerksam.

Nähere Informationen: NÖ Frauenreferat, Doris Bichler, Telefon 02742/9005-12786, e-mail post.f3frauenreferat@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung