10.10.2011 | 11:42

Landesrätin Bohuslav besuchte IZIBIZI-kids Corner im IZ NÖ-Süd

„Ideales Service für die Kinderbetreuung"

Wirtschafts-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav besuchte kürzlich den im ecoplus Wirtschaftspark Industriezentrum (IZ) NÖ-Süd, dem größten österreichischen Wirtschaftspark, untergebrachten IZIBIZI-kids Corner, in dem derzeit 60 Kinder im Alter von 18 Monaten bis 6 Jahren betreut werden. „Mit dieser Einrichtung bieten wir den Kindern und Eltern eine modern ausgestattete, private Betreuungseinrichtung in unmittelbarer Nähe zum Arbeitsplatz. IZIBIZI ist von Montag bis Freitag von 6.30 bis 18.30 Uhr geöffnet und nur in den Weihnachtsferien geschlossen. Damit bieten wir den MitarbeiterInnen im IZ NÖ-Süd ein ideales Service für die Kinderbetreuung an", so Bohuslav.

IZIBIZI ist eine Betreuungseinrichtung für alle Kinder von Berufstätigen, die im IZ NÖ-Süd arbeiten, und wurde Ende September 2004 feierlich eröffnet. Damals wurde die Einrichtung von acht Kindern besucht, mittlerweile werden hier täglich zwei Krabbelstuben- und zwei Kindergartengruppen von sechs Kindergärtnerinnen und vier Helferinnen betreut. Das multifunktionale Raumangebot des IZIBIZI mit Bewegungs- und Ruhemöglichkeiten wird im Freien durch eine weitläufige Grünanlage komplettiert. Hier können die Kinder einen Spielplatz nutzen und in einem eigenen Garten Gemüse oder auch Blumen pflanzen. Auf die Förderung der sprachlichen und musikalischen Fähigkeiten der Kinder wird großer Wert gelegt, so zählen das Erlernen englischer Grundbegriffe, Lektionen in Ungarisch, Flötenkurse oder etwa auch eine Märchenstunde zu den Zusatzangeboten. Auch die Sicherheit der Kinder wird groß geschrieben. Am Weg zum IZIBIZI kommen Bodenmarkierungsleuchten - so genannte „LaneLights" - zur Anwendung. Durch das Aufleuchten wird eine optische Schranke erzeugt, die VerkehrsteilnehmerInnen zu erhöhter Vorsicht veranlasst.

Realisiert wurde diese private Kinderbetreuungseinrichtung mit Unterstützung der vier Standortgemeinden Wiener Neudorf, Guntramsdorf, Laxenburg und Biedermannsdorf sowie dank des Sponsorings vieler angesiedelter Betriebe.

„Diese Zusammenarbeit zwischen Gemeinden und Unternehmen ist ecoplus, der Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, ein Anliegen. So können wir laufend unsere Serviceangebote für die Unternehmen evaluieren und anschließend adaptieren", erklärt ecoplus-Geschäftsführer Mag. Helmut Miernicki.

Nähere Informationen: ecoplus, Mag. Gregor Lohfink, Telefon 02742/9000-19616, e-mail g.lohfink@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung