07.10.2011 | 13:44

Amtsübergabe an der Bezirkshauptmannschaft Krems

LH Pröll: „Zäsur in Entwicklung des Bezirkes und des Landes"

Im Stift Göttweig fand am heutigen Freitag, 7. Oktober, die Amtsübergabe an der Bezirkshauptmannschaft Krems statt. Mit Wirksamkeit vom 1. Oktober folgte in dieser Funktion HR Dr. Elfriede Mayrhofer auf HR Dr. Werner Nikisch.

Eine Amtsübergabe an der Spitze einer Bezirkshauptmannschaft sei stets auch eine wesentliche Zäsur in der Entwicklung eines Bezirkes und des Bundeslandes Niederösterreich, betonte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

Das Bundesland Niederösterreich habe sich in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten „sehr gut aufgestellt", verwies der Landeshauptmann auf ein Wirtschaftswachstum von 3,3 Prozent und den Rekordstand an unselbstständig Beschäftigten mit 590.000 Erwerbstätigen. Die niederösterreichische Verwaltung zeichne sich dabei durch schlanke Strukturen, Bürgernähe und ein optimales Service aus, betonte der Landeshauptmann.

Der Bezirk Krems sei ein „besonders dynamischer Bezirk" und Werner Nikisch habe sich „mit Leidenschaft und Leistungskraft sowie mit Professionalität und Hingabe" eingebracht, betonte Pröll, der auch auf die Verdienste von Werner Nikisch als Initiator und Koordinator beim Bau des Niederösterreich-Hauses in Krems sowie als Einsatzleiter bei Hochwasser- und Unwetterkatastrophen in den vergangenen Jahren einging.

Dr. Werner Nikisch betonte, er sei „mit Leib und Seele Bezirkshauptmann" gewesen: „Es waren schöne und erfüllte Jahre, wir haben gemeinsam einiges bewegen können". Nikisch abschließend: „Mein oberstes Ziel war immer die Bürgernähe."

„Bürgernähe, Bürgerservice und Kontakt mit den Bürgern" nannte auch Dr. Elfriede Mayrhofer als oberste Prinzipien ihrer Arbeit. Entscheidende Kriterien seien Objektivität, Ehrlichkeit und Verlässlichkeit, so Mayrhofer weiter.

Dr. Elfriede Mayrhofer wurde am 18. Februar 1958 geboren und trat im Jahr 1985 in den NÖ Landesdienst ein. Nach Tätigkeiten an den Bezirkshauptmannschaften in Amstetten und Melk bekleidete sie in den Jahren 1993 bis 1995 die Funktion des Bezirkshauptmann-Stellvertreters an der Bezirkshauptmannschaft Scheibbs und in den Jahren 1995 bis 1998 die Funktion des Bezirkshauptmann-Stellvertreters an der Bezirkshauptmannschaft Melk. Mit 1. März 1998 wurde sie zum Bezirkshauptmann in Melk bestellt.

Dr. Werner Nikisch wurde am 10. März 1947 geboren und trat am 14. Juni 1971 in den NÖ Landesdienst ein. Nach Tätigkeiten an den Bezirkshauptmannschaften Horn und Krems wurde er 1979 zum Stellvertreter des Bezirkshauptmannes in Krems bestellt. 1983 wurde er Stellvertreter des Bezirkshauptmannes in Wien-Umgebung, ab 1991 übte er diese Funktion in Krems aus. Im Jahr 1992 erfolgte die Bestellung zum Bezirkshauptmann in Zwettl, seit dem 1. Jänner 2003 war Nikisch Bezirkshauptmann in Krems.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung