06.10.2011 | 09:28

Neues Betriebsgebiet entsteht im Bezirk Krems-Land

Bohuslav: Regionale Wachstumschancen und zusätzliche Arbeitsplätze

Im Bezirk Krems-Land entsteht zur Zeit das Betriebsgebiet Hadersdorf Nord, das eine Größe von 19.500 Quadratmetern aufweisen wird und zu dessen Realisierung derzeit infrastrukturelle Maßnahmen wie etwa der Bau eines Straßennetzes samt Straßenbeleuchtung, Geländeregulierungsmaßnahmen oder auch die Schaffung einer Abbiegespur gesetzt werden. „Die Erschließung neuer Betriebsgebiete bedeutet regionale Wachstumschancen durch erhöhte Wirtschaftskraft und in weiterer Folge auch die Schaffung zusätzlicher Arbeitsplätze", erklärt Wirtschafts- und Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav die Bedeutung des neuen Betriebsgebietes.

Die neue Betriebsansiedlungsfläche im Bezirk Krems-Land ist Teil des örtlichen Entwicklungskonzepts der Marktgemeinde Hadersdorf-Kammern, die auch als Projektträger fungiert. Die verwertbare Fläche befindet sich unmittelbar beim Kreisverkehr der B 34 und B 35, die für die Nutzung vorgesehenen Grundstücke sind bereits als emissionsarme Betriebsgebiete gewidmet. Das neue Betriebsgebiet soll bis Dezember 2012 fertig gestellt werden. Das Land Niederösterreich hat die Unterstützung aus Mitteln der ecoplus-Regionalförderung auf Initiative von Landesrätin Bohuslav beschlossen, die Projektkosten belaufen sich auf insgesamt 300.880 Euro.

Erste Interessenten für eine Ansiedlung auf dem neuen Betriebsgebiet sind eine Bäckerei mit angeschlossener Cafeteria sowie ein Installateurbetrieb. Beide Unternehmen beschäftigten gemeinsam knapp 20 MitarbeiterInnen.

Nähere Informationen: ecoplus, Mag. Gregor Lohfink, Telefon 02742/9000-19616, e-mail g.lohfink@ecoplus.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung