26.09.2011 | 13:07

„Forum Kulturvermittlung Niederösterreich" am 28. September

25 Kulturbetriebe stellen im Landesmuseum ihre aktuellen Programme vor

Am Mittwoch, 28. September, laden ab 16 Uhr gleich 25 Kulturbetriebe der NÖ Kulturwirtschaft in Kooperation mit Landesrat Mag. Karl Wilfing und dem Amtsführenden Präsidenten des Landesschulrats, Hermann Helm, zum „Forum Kulturvermittlung Niederösterreich" ins Landesmuseum Niederösterreich in St. Pölten, um ihr Vermittlungsprogramm für das Schuljahr 2011/2012 einem Fachpublikum vorzustellen.

„Forum Kulturvermittlung Niederösterreich" ist ein Vernetzungsprojekt, dessen Aufgaben u. a. in einheitlichen Qualitätsstandards und einer gemeinsamen Informationsplattform liegen, die PädagogInnen bei der Planung von Projekttagen, Exkursionen, Workshops und ähnlichen Vorhaben bestmöglich unterstützen soll. Zudem wird beim „Forum" auch eine gemeinsame Broschüre vorgestellt, die einen Überblick über das Angebot 2011/2012 in den Bereichen Bildende Kunst, Film und Medien, Geschichte, Literatur, Musik, Tanz, Theater und Natur bietet.

Neben einem ExpertInnen-Gespräch mit Landesrat Wilfing, Mag. Jutta Pichler vom Karikaturmuseum Krems, Karikaturist Gerhard Haderer sowie VertreterInnen aus Schulen und Kulturinstitutionen unter dem Titel „Vermittelt? Geschichte und Zukunft der Vermittlung in Kultur, Schule und Bildungspolitik" besteht auch die Möglichkeit für individuelle Informations- und Beratungsgespräche mit KulturvermittlerInnen an den Infotischen der einzelnen Kulturinstitutionen. Exklusiv-Führungen durch die große Jubiläumsausstellung „100 Jahre Landesmuseum" runden das Programm ab.

Die am Forum Kulturvermittlung Niederösterreich 2011/2012 beteiligten Häuser und Institutionen sind „Abenteuer Wissen", der Archäologische Park Carnuntum, das Arnulf Rainer Museum, die Artothek Niederösterreich, die Bühne Baden, das Egon Schiele Museum Tulln, „fabelhaft!Niederösterreich", das Festspielhaus St. Pölten, das Forum Frohner, das Karikaturmuseum Krems, das Kinder- und Jugendbuchfestival „KIJUBU", das Kino im Kesselhaus, der Klangraum Krems Minoritenkirche, der Klangturm St. Pölten, die Kunsthalle Krems, der Kunstraum Niederösterreich, die Landesgalerie für zeitgenössische Kunst St. Pölten/Krems, das Landesmuseum Niederösterreich, das Landestheater Niederösterreich, das Museum Gugging, das MZM - Museumszentrum Mistelbach, die NÖ Landesausstellung, die Schallaburg, das NÖ Tonkünstler-Orchester sowie das Urgeschichtemuseum Niederösterreich in Asparn an der Zaya.

Nähere Informationen unter 02577/841 80-280, Mag. Josef Engelmann, e-mail kulturvermittlung@noeku.at, http://www.kulturvermittlung.net/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung