22.09.2011 | 14:14

21. „Szene Bunte Wähne" Theaterfestival für junges Publikum

Ab 23. September in Horn, Langenlois, St. Pölten und Krems

19 Produktionen aus Österreich, Belgien, den Niederlanden, Deutschland u. a. umfasst die diesjährige, mittlerweile 21. Auflage des „Szene Bunte Wähne" Theaterfestivals für junges Publikum. Von morgen, Freitag, 23. September, bis Samstag, 1. Oktober, werden in Horn, Langenlois, St. Pölten und Krems insgesamt 173 KünstlerInnen in den verschiedenen Genres wie Schauspiel, Tanz, Erzähltheater, Out-door-Stück, Zirkus, Jonglage, Objekttheater etc. auftreten. Dabei warten auch zwei Welturaufführungen („Hop" und „The Losers\' Club") sowie vier Österreich-Premieren (zusätzlich „Blauer Sturm" und „Das Haus heult") darauf, vom jungen Publikum zwischen 2 und 16 Jahren entdeckt zu werden.

„Hop", ein Bewegungstheater rund um den Ikarus-Mythos für Kinder ab vier Jahren, ist das erste gemeinsame Stück des belgischen Choreografen Ives Thuwis mit dem Kollektiv Nevski Prospekt und gelangt am Montag, 26. September, ab 16 Uhr im Canisiusheim Horn zur Aufführung. Den Beginn des Premierenreigens macht jedoch „The Losers\' Club" für Jugendliche ab 14 Jahren: Das jüngste Stück des Dschungel Wien in Koproduktion mit dem litauischen Theatre Laboratory Open Circle wird morgen, Freitag, 23. September, ab 20.30 Uhr unter der Regie von Stephan Rabl im Vereinhaus Horn uraufgeführt.

Die offizielle Eröffnungsvorstellung in der Meierei Hoyos in Horn bestreitet ab 19 Uhr die Cirque-Nouveau-Truppe Ea Eo aus Belgien mit der Jonglage- und Akrobatik-Performance „Meter zum Quadrat" (ab neun Jahren). Aber schon um 16 Uhr öffnen „Herr & Frau Sommerflügel" im Kunsthaus Horn ihren poetischen Zirkus-Koffer für die Allerjüngsten (ab drei Jahren). Weiter geht es am Samstag, 24. September, ab 15 Uhr am Festgelände Horn mit dem Slapstick-Open-Air-Spektakel „Nachbar auf Urlaub" von Plan-D aus den Niederlanden (ab sechs Jahren). „Das Haus heult" der Genter Kopergietery lädt ab 16.30 Uhr im Canisiusheim Horn Kinder ab neun Jahren zu einer Abenteuerreise für Augen und Ohren. „In mir ist ein Tornado" von und mit Christiane Scheutz erzählt dann ab 19 Uhr im Vereinshaus Horn vom schmalen Grat zwischen Normalität und Verrücktheit (ab 16 Jahren).

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten bei „Szene Bunte Wähne" unter 02982/202 02, e-mail office@sbw.at, http://www.sbw.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung