15.09.2011 | 10:03

„RADLrekordTAG" am 17. September

Pernkopf: Steht im Zeichen einer umweltfreundlichen Mobilität

Aus Anlass der „Europäischen Mobilitätswoche", die heuer vom 16. bis 22. September stattfindet, gibt es am Samstag, 17. September, in Niederösterreich den „RADLrekordTag" mit vielen Veranstaltungen rund um das Thema Radfahren. Die Angebote reichen von Sternfahrten und Radlfesten über Radl-Flohmärkte und Radwegeröffnungen bis hin zu Radl-Wettbewerben und spektakulären Rekordversuchen.

„In der Europäischen Mobilitätswoche ist der ‚RADLrekordTAG\' mit über 100 mitwirkenden Gemeinden der Höhepunkt aller Veranstaltungen", so Landesrat Dr. Stephan Pernkopf. „Die vielen begeisterten Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellen nicht nur den Genuss und die Freude am Radfahren unter Beweis, sondern setzen auch ein deutliches Zeichen für eine umweltfreundliche und energiesparende Mobilität."

Bei den zahlreichen Veranstaltungen gibt es Fahrräder, Radanhänger sowie Thermen- und Einkaufsgutscheine zu gewinnen. Im Rahmen der Eröffnung des Eurovelo 9 findet bei der Linsberg-Asia-Therme ab 15 Uhr ein besonders spektakulärer Wettbewerb statt, bei dem möglichst viele Kartons per Fahrrad rund 200 Meter weit transportiert werden sollen. Wer die meisten der bereitgestellten Kartons ins Ziel bringt, gewinnt einen Einkaufsgutschein im Wert von 500 Euro.

Alle Veranstaltungen zum „RADLrekordTAG" sind unter http://www.radland.at/ bzw. auf der Homepage der jeweiligen Gemeinde angeführt.

Nähere Informationen und Anmeldung unter 02742/2299-0, http://www.radland.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung