19.08.2011 | 10:54

Römischer Fünfkampf - sportliches Highlight bei der Landesausstellung

Bohuslav: Sport hat schon die Römer begeistert, das soll auch in NÖ so sein

Am Sonntag, 4. September, findet im Amphitheater in Bad Deutsch-Altenburg eine besondere Sportveranstaltung statt: Leistungs- und Hobbysportler können sich bei diesem Pentathlon, einem antiken Fünfkampf, in authentischer Umgebung messen. Ob Stadionlauf, Diskuswurf aus dem Stand, beidbeiniger Weitsprung („5er-Hopp") oder Speerwurf aus dem Stand, vieles wird wie zu Zeiten der Römer ablaufen und die Zuschauer begeistern. Für diese Idee von Sport-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav konnten sich auch Marathonaushängeschild Tanja Ebert aus Hirtenberg und Thomas Kain, Hoffnungsträger im Hürdenlauf aus Auersthal, begeistern.

Das Sportfest wird wie im alten Rom mit Fanfarenklängen eröffnet, auf die Einhaltung der Regeln achten Kampfrichter in römischer Originalbekleidung. Die Regeln wurden dabei von den Veranstaltern, dem NÖ Leichtathletikverband und Sportland NÖ, punkto Wettkampfbekleidung, Punktewertung und Disziplinen angepasst. Der übliche abschließende Ringkampf wurde aus Sicherheitsgründen durch den 5-Stadienlauf ersetzt, was aber der Spannung keinen Abbruch tut. Begonnen wird mit der Disziplin 1 - Stadionlauf über 195 Meter.

„Mit dem römischen Fünfkampf erlebt die diesjährige Landesaustellung nach der Etappe der Österreich Radrundfahrt ein weiteres außergewöhnliches Sportspektakel. Die Sieger und Siegerinnen dürfen sich über eigens nachgeprägte antike Münzen freuen", kündigt Landesrätin Bohuslav an und freut sich auf spannende Wettkämpfe: „Sport hat schon bei den Römern die Menschen begeistert, das soll auch in Niederösterreich so sein".

Der Eintritt in die „antike Arena" in Bad Deutsch-Altenburg ist frei. Die Eröffnungszeremonie mit dem Einzug der Athleten beginnt um 11 Uhr. Die Teilnehmerzahl für Männer und Frauen, älter als Jahrgang 1993, ist allerdings beschränkt. Interessierte können sich noch unter http://www.noelv.info/ informieren und online anmelden. Die Teilnahmegebühr liegt bei 7 Euro pro Person. Zur Stärkung für die Zuschauer gibt es Römische Köstlichkeiten und Carnuntiner Weine.

Nähere Informationen: NÖ Leichtathletikverband, Telefon 01/203 62 11, e-mail noelv@aon.at und http://www.noelv.info/ bzw. Sportland NÖ, Mag. Florian Aigner, Telefon 0676/812 12199.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung