25.07.2011 | 09:27

Ausflugstipp NÖ Landesausstellung

LH Pröll: „Bewusstsein schaffen für große Geschichte unserer Heimat"

Sommerzeit ist Ausflugszeit - und das Bundesland Niederösterreich hat hier sehr viel zu bieten. Ein ganz besonderer Ausflugstipp ist die NÖ Landesausstellung 2011 mit dem Titel „Erobern - Entdecken - Erleben im Römerland Carnuntum". Sie läuft derzeit in den drei Gemeinden Petronell-Carnuntum, Bad Deutsch-Altenburg und Hainburg und hat sich in kürzester Zeit zu einem wahren Publikumsmagneten entwickelt.

„Mit unserer Landesausstellung wollen wir Bewusstsein schaffen für die große Geschichte unserer Heimat", sagte dazu Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Sonntag in der Radiosendung „Forum NÖ". Gleichzeitig wolle man mit der Landesausstellung aber auch für wirtschaftliche und touristische Impulse sorgen, so der Landeshauptmann. Dafür habe man insgesamt 42 Millionen Euro investiert, betonte Pröll: „Mit dieser Ausstellung verbinden wir die Wertschätzung von Geschichte und Kultur mit der Wertschöpfung durch Geschichte und Kultur."

Eine besondere Rolle spielt - so wie auch schon bei vorangegangenen Landesausstellungen - der Aspekt der Nachbarschaft. Der Landeshauptmann: „Mit unseren Landesausstellungen knüpfen wir auch intensive grenzüberschreitende Kontakte. Damit wollen wir die kulturelle und touristische Zusammenarbeit mit unseren Nachbarn weiter vorantreiben, und gleichzeitig soll dadurch auch das neue Europa wieder ein Stück weiter zusammenwachsen."

Begleitet wird die NÖ Landesausstellung auch von einem umfangreichen Rahmenprogramm. Nähere Informationen dazu unter http://www.noe-landesausstellung.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung