27.05.2011 | 13:38

Enge Kooperation zwischen Niederösterreich und Mecklenburg-Vorpommern

Sobotka, Bohuslav: „ Garten Tulln" als sichtbare Zeichen der Zusammenarbeit

Gemeinsam mit dem Landwirtschaftsminister und der Landtagspräsidentin des deutschen Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern eröffneten Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka und Landesrat Dr. Petra Bohuslav heute, 27. Mai, auf der „Garten Tulln" den Schaugarten „Schlösser, Parks & Meer", der Lust auf die Entdeckung norddeutscher Urlaubsregionen machen sollen. In diesem Rahmen wurde auch eine touristische Kooperation zwischen dem österreichischen und dem deutschen Bundesland unterzeichnet.

„Die Aktion ‚Natur im Garten\' hat in den vergangenen Jahren ungeheure Bedeutung erlangt, inzwischen zählen wir 20 Partnerorganisationen. Mecklenburg-Vorpommern ist ein besonderer Partner, der unser Thema aufgegriffen und weiter entwickelt hat. Die Eröffnung des Gartens ‚Schlösser, Parks & Meer\' auf der Garten Tulln ist ein schönes und sichtbares Zeichen dieser Zusammenarbeit", betonte dabei Sobotka.

Bohuslav verwies auf den touristischen Effekt von Gärten: „Niederösterreich ist ein Land für Genießer, und der Garten passt hier als wesentliches Element gut hinein." Aktuell, so die Landesrätin, würden Gärten zwar vor allem noch im Zusammenhang mit dem Ausflugstourismus gesehen, doch wolle man das Segment künftig auch verstärkt zur Steigerung der Nächtigungszahlen nutzen, wobei der deutsche Markt dabei als sehr wichtig erachtet werde. „Die Kooperation mit Mecklenburg-Vorpommern startet mit 1. Juni und soll eine längerfristige Zusammenarbeit werden. Es gibt hier viel Potenzial und viele Möglichkeiten, zusammenzuarbeiten", so Bohuslav.

Sylvia Bretschneider, die Präsidentin des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern und des Landestourismusverbandes des deutschen Bundeslandes, präsentierte ihr Land heute auf der „Garten Tulln" aus touristischer Sicht und hielt fest, dass Mecklenburg-Vorpommern die Zahl seiner Gäste aus dem Ausland künftig erhöhen wolle. Derzeit würden aus Österreich rund 60.000 Übernachtungen pro Jahr verzeichnet, das Ziel läge bei 100.000 Nächtigungen.

Dr. Till Backhaus, Landwirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern, sprach im Hinblick auf die Kooperation der beiden Länder, die sich auch in der Installierung des Gartens „Schlösser, Parks & Meer" auf der „Garten Tulln" zeige, von einem „hervorragenden Projekt, das sich sehen lassen kann".

Die Kooperation der beiden Länder im touristischen bzw. gartentouristischen Bereich wird am kommenden Wochenende mit einem „Strandkorbfest" auf der „Garten Tulln" gefeiert. Vom 23. bis 26. Juni sowie am 24. und 25. September stehen auf der Gartenschau dann noch weitere entsprechende Festivitäten auf dem Programm. Am 9. Juni ist zudem ein Aufenthalt der Österreich-Werbung in Berlin geplant.

Nähere Informationen: Büro LHStv. Sobotka, Mag. (FH) Eberhard Blumenthal, Telefon 02742/9005-12221, bzw. Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung