25.05.2011 | 00:17

Nach Tschechisch-Sprachkurs folgt gemeinsame Feuerwehrübung

In Hevlin wird am 28. Mai aktive Kooperation geprobt

Nach den erfolgreich absolvierten Tschechisch-Sprachkursen für die Mitglieder der Feuerwehr Laa an der Thaya, die über das Sprach-Kompetenzzentrum an der NÖ Landesakademie angeboten werden, folgt nun am Samstag, 28. Mai, ab 14 Uhr eine gemeinsame Feuerwehrübung im südmährischen Hevlin (Höflein an der Thaya), wo für den Ernstfall geprobt und das Gelernte umgesetzt wird. In zwei Übungsszenarien werden die befreundeten Feuerwehren aus Laa an der Thaya und Hevlin einen Wohnhausbrand sowie die Bergung eines Menschen aus einem verunfallten Kraftfahrzeug trainieren.

Nachbarsprachen, insbesondere Tschechisch und Slowakisch, gewinnen für die niederösterreichischen Einsatzkräfte in den Grenzregionen immer mehr an Bedeutung. Die Sprachtrainer Mag. Roman Vecerka und Mag. Lenka Vecerka trainieren deshalb in Anfänger- und Fortgeschrittenenkursen mit den Feuerwehrleuten u. a. aus Laa an der Thaya Fachvokabular. Mittlerweile unterrichtet der Sprachtrainer Roman Vecerka, der inzwischen selbst Feuerwehrmann ist, die Feuerwehrleute auf beiden Seiten der Grenze gemeinsam. Jeden ersten Freitag im Monat treffen sich nun die Kolleginnen und Kollegen zu einem bilateralen Begegnungssprachkurs. Von diesem Kurs bis zur grenzüberschreitenden Feuerwehrübung war es nicht weit. „Denn nur wer sich kennt und verständigen kann, kann auch erfolgreich zusammenarbeiten", so Dr. Christian Milota, Geschäftsführer der NÖ Landesakademie.

Nähere Informationen:  NÖ Landesakademie, Mag. Christina Zöch, Telefon 02742/294-17433, e-mail christina.zoech@noe-lak.at, http://www.sprachkompetenz.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung