11.04.2011 | 00:59

Theater, Tanz, Kabarett, Lesungen und ein Europa-Dialog

Von „Edgar" bis „Das Fräulein Mercedes"

„Für große und kleine Menschen ab sechs Jahren" zeigt das Festspielhaus St. Pölten in der Box von morgen, Dienstag, 12., bis Donnerstag, 14. April, jeweils ab 10 Uhr das Tanz-Theater-Stück „Edgar" (Regie und Performance: Claudia de Serpa Soares, Grayson Millwood). Weitere Aufführungen gibt es am Freitag, 15. April, ab 19.30 Uhr sowie Samstag, 16. April, ab 18 Uhr. Am Freitag, 15. April, steht überdies ab 10.30 Uhr im Großen Saal eine Schulvorstellung von Carl Orffs „Carmina Burana" mit DarstellerInnen, dem Chor und Orchester des Musikgymnasiums Wien auf dem Spielplan (Regie: Dora Schneider). Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Im Rahmen des „Wiener Neustädter Kabarettfrühlings" gastiert am Mittwoch, 13. April, Gernot Kulis mit „Kulisionen" im Stadttheater Wiener Neustadt; Beginn ist um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten u. a. im Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21, e-mail info@kabarettfruehling.com und http://www.kabarettfruehling.com/.

Ebenfalls am Mittwoch, 13. April, findet ab 19 Uhr in der Stadtbibliothek Traiskirchen unter dem Titel „Spaniens Himmel" ein Zeitzeugen-Abend inklusive Lesung und Gespräch mit Gert Hoffmann statt. Nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10, Walter Skoda.

Am Mittwoch, 13. April, diskutieren auch Bestsellerautorin Dr. Gudula Walterskirchen und der ORF-Journalist Ernst-Johann Schwarz ab 18 Uhr im Haus der Regionen in Krems/Stein über „Macht & Geheimnis". Der Bogen dieses zweiten „Kremser Kamingespräches" der Reihe „Communities" spannt sich von der Gesellschaft über die Vereine bis zur Politik. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen und Anmeldungen beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail mailto:ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

Am Donnerstag, 14. April, kommt es dann ab 18 Uhr an der Donau-Universität Krems zum „Europa-Dialog": Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Außenminister Dr. Michael Spindelegger diskutieren mit Hans-Peter Wipplinger, Direktor der Kunsthalle Krems, Johannes Gutmann, Gründer von Sonnentor, und Mag. Helmut Richter, Geschäftsführer von DDSG Blue Danube, über Fragen wie „Welche Chancen bietet uns Europa?" oder „Wie wollen wir Europa gemeinsam gestalten?". Nähere Informationen und Anmeldungen unter 0501150 3320 und e-mail pk-anmeldungen@bmeia.gv.at.

Der „LiteraTourFrühling", die Mistelbacher Lesewochen, bringen am Donnerstag, 14. April, Barbara Frischmuth ins MZM Museumszentrum Mistelbach, wo die Autorin ab 19.30 Uhr aus ihrem Buch „Hexenherz" liest. Ebenfalls passend zur Ausstellung „Hexen.Zauber" bringt dann am Mittwoch, 20. April, ab 15 Uhr im MZM Christoph Mauz Auszüge aus dem Kinderbuchklassiker „Die kleine Hexe" von Otfried Preußler. Nähere Informationen und Karten bei der Stadtbibliothek Mistelbach unter 02572/2515-6310, e-mail buch@mistelbach.at und http://bibliothek.mistelbach.at/.

Unter dem Titel „Melodramen" trägt Corinna Kirchhoff, begleitet von Elisabeth Leonskaja am Klavier, am Donnerstag, 14. April, ab 19.30 Uhr im Landestheater Niederösterreich in St. Pölten bekannte und unbekannte dramatische Dichtungen von Friedrich Hebbel, Gottfried August Bürger, Percy Bysshe Shelley, Alfred Lord Tennyson und Nikolaus Lenau vor, die dazugehörige Musik stammt von Robert Schumann, Franz Liszt und Richard Strauss. Am Freitag, 15. April, feiert dann ab 19.30 Uhr „Lieblinge des Himmels" Premiere, ein Stück über die Sehnsucht nach Leichtigkeit, Freude und Mut, das der Schauspieler und Autor Klaus Haberl zum Abschluss der Spielzeit 2010/11 für das Landestheater Niederösterreich geschrieben hat (Regie: Klaus Haberl). Weitere Vorstellungen dieser Uraufführung sind in der Theaterwerkstatt von Mittwoch, 27., bis Samstag, 30. April, jeweils ab 19.30 Uhr angesetzt. Nähere Informationen und Karten beim Landestheater Niederösterreich unter 02742/90 80 60-600, e-mail karten@landestheater.net und http://www.landestheater.net/.

In der Bühne Mayer in Mödling präsentiert sich die Kabarettistin Angelika Beier am Donnerstag, 14. April, ab 20 Uhr in ihrem Solo-Programm „FrühReif". Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

Am Freitag, 15. April, liest Renate Lind ab 19 Uhr in der Galerie „Kultur Mitte" in Krems unter dem Titel „Bunt wie das Leben" aus dem Manuskript „Ein Stück Himmel im Spiegel". Nähere Informationen bei der „Kultur Mitte" unter 02732/824 13 bzw. 0676/924 96 86.

Die Literarische Gesellschaft Mödling lädt am Samstag, 16. April, ab 17 Uhr zu einer Lesung in das Museum Mödling. Prof. Dr. Norbert Leser nimmt dabei in „Skurrile Begegnungen" Bezug auf Anton Wildgans und Hugo von Hofmannsthal. Eine Lesung gibt es in Mödling auch am Sonntag, 17. April, wenn Georg Petershofer ab 16 Uhr im Café Grande aus „Vom Leben und vom Tod" vorträgt. Nähere Informationen bei der Kultur-Hotline Mödling unter 0664/152 52 10 und http://www.moedling.at/.

Ebenfalls am Sonntag, 17. April, ist im Stadttheater Mödling der österreichische Theaterbeitrag zum offiziellen Programm der Kulturhauptstadt Istanbul 2010 zu sehen: „Cihangir Insomnia" erzählt als Theaterstück mit Livemusik und Livevideos vom multikulturellen Zusammenleben der Bewohner eines heruntergekommenen Hauses in Tarlabaşı, dem zurzeit wegen seiner Baufälligkeit umstrittensten Stadtteil Istanbuls; Beginn ist um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Mödling unter 02236/429 99 und http://www.stadttheatermoedling.at/.

Im Rahmen der Reihe „Cinema Kids Live" spielt das Theater Minimus Maximus am Freitag, 22. April, ab 14.30 Uhr im Cinema Paradiso in St. Pölten das Grimm\'sche Märchen „Bremer Stadtmusikanten". Nähere Informationen und Karten unter 02742/214 00 und http://www.cinema-paradiso.at/.

Die Theatergruppe Herrnbaumgarten bringt am Montag, 25. April, ab 19 Uhr im Pfarrsaal Herrnbaumgarten die 1996 uraufgeführte und 2002 unter dem Titel „Before You Go" verfilmte britische Tragikomödie „Das Gedächtnis des Wassers (The Memory of Water)" von Shelagh Stephenson zur Aufführung (Regie: Bernhard Madl). Weitere Vorstellungen: Freitag, 29. April, Freitag, 6., und Samstag, 7. Mai, jeweils ab 20 Uhr sowie Sonntag, 8. Mai, ab 17 Uhr. Karten unter 02555/2256 (RAIKA Herrnbaumgarten) und 0664/596 44 26; nähere Informationen unter www.herrnbaumgarten.at/theater.

Schließlich stellt der Bestsellerautor Gunter Haug am Dienstag, 26. April, ab 20.30 Uhr in der „babü" in Wolkersdorf seinen neuen historischen Roman „Das Fräulein Mercedes - ein Mädchen erobert die Autowelt" vor. Nähere Informationen und Karten in der „babü" unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung