11.04.2011 | 07:59

Gemeindewappen für Haugschlag

Pröll: Liebe zur Heimat stärkt Familiensinn und Zusammenhalt

Von einer neuen Seite in den Geschichtsbüchern der Gemeinde sprach Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Samstag, 9. April, bei der Überreichung des Gemeindewappens in Haugschlag (Bezirk Gmünd). „Auf jeden Einzelnen kommt es nun an, wie diese Seite beschrieben wird", betonte dabei der Landeshauptmann. Er sei sehr optimistisch im Blick nach vorne, dass, wenn dieses schöne Stück Heimat gut gepflegt werde, eines Tages den Kindern und Kindeskindern ein gutes Erbe übergeben werden könne.

„Gerade hier hat es mit zwei Weltkriegen und der Zeit des Eisernen Vorhanges unglaubliche Herausforderungen in der Geschichte gegeben", dankte Pröll dabei all jenen, die in diesen schwierigen Zeiten Ja zur Heimat gesagt hätten, obwohl sie mehr leisten und größere Anstrengungen auf sich nehmen mussten als andere.

„Mittlerweile ist die Gemeinde Haugschlag und die gesamte Region vom Rand der freien Welt ins Herz Europas gerückt, mittlerweile können wieder alle mit Zuversicht nach vorne blicken", so der Landeshauptmann weiter. Das neue Gemeindewappen sei dabei ein Symbol der wesentlichen Beiträge für gute Zukunftsperspektiven: „Alle miteinander sind Gemeinschaft, alle miteinander haben die Verpflichtung, einen Beitrag zu leisten, dass die Gemeinde auch in Zukunft Kraft und Bestand hat. Je stärker die Liebe zur Heimat im einzelnen verankert ist, desto stärker wachsen der Familiensinn und der Zusammenhalt in Niederösterreich", so Pröll abschließend.

Haugschlag, die nördlichste Gemeinde Österreichs, wird urkundlich erstmals 1369 als „Hawslag" im Untertanenverzeichnis der Herrschaft Litschau mit 14 Lehen und einer Hofstatt erwähnt. Das Gemeindewappen wird wie folgt beschrieben: „In Gold ein grüner Dreiberg, besetzt mit drei grünen Fichten und belegt mit einer goldenen schräg links gestellten Axt, die über einem silbernen, aus dem Schildfuß wachsenden Felsen schwebt." Die daraus abzuleitenden Gemeindefarben sind Gelb-Grün-Weiß.

Nähere Informationen bei der Gemeinde Haugschlag unter 02865/8206, e-mail gemeinde@haugschlag.gv.at und http://www.haugschlag.gv.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung