07.04.2011 | 10:19

Wirtschaftsschau WISA in St. Pölten eröffnet

Schwerpunkte Bauen, Wohnen, Freizeit

Bauen, Wohnen, Finanzierung, Energie, Freizeit, Gesundheit und Garten lauten die Schwerpunkte der diesjährigen Wirtschaftsschau WISA, die heute, 7. April, im St. Pöltner Veranstaltungszentrum (VAZ) von Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka eröffnet wurde. Auf insgesamt 65.000 Quadratmetern sind heuer erstmals 500 Aussteller vertreten. Damit wird einer Entwicklung Rechnung getragen, die sich seit Jahren abzeichnet: eine ständig steigende Zahl von Ausstellern und Besuchern. Mittlerweile zählt die WISA mit ihren rund 50.000 Besuchern zu den wichtigsten Messen Niederösterreichs. Die Schau, die bereits zum 29. Mal stattfindet, hat noch bis 10. April täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Neben der Landesinitiative „So schmeckt Niederösterreich" ist auch die von Sobotka initiierte Aktion „Wohntraum Niederösterreich" vertreten, wodurch interessierte Personen an zahlreichen Informationsständen kostenlos Auskunft über alle Belange rund um das Thema Wohnen erhalten. Beratungsschwerpunkte sind dabei die Bereiche Wohnungsangebote, Hausbau, Finanzieren und Fördern, Versichern, Stromsparen und Einbruchsschutz. Der „Wohntraum Niederösterreich" ist eine Gemeinschaftsinitiative der ARGE Wohnen Niederösterreich, der Hypo Landesbank für Wien und Niederösterreich sowie der NÖ Versicherung. Als Kooperationspartner sind auch das Wohnservice Niederösterreich, die Energieberatung NÖ und die Landesinnung Bau der NÖ Wirtschaftskammer mit dabei.

Im Mittelpunkt der Initiative „So schmeckt Niederösterreich" wiederum stehen die Konsumentinnen und Konsumenten, die aus verschiedenen niederösterreichischen Köstlichkeiten und Raritäten wählen können, die von heimischen Produzenten auf der WISA angeboten werden.

Nähere Informationen unter http://www.wisa-messe.at/.

 

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung