23.03.2011 | 11:48

LR Heuras präsentierte neue Schwerpunkte in der Berufsorientierung

„Bildungs- und Berufswahl ist eine der wichtigsten Entscheidungen"

Landesrat Mag. Johann Heuras und Hermann Helm, der Amtsführende Präsident des Landesschulrates für Niederösterreich, präsentierten heute, Mittwoch, 23. März, in der Hauptschule Furth bei Göttweig, das umfassende Portfolio „Mein Beruf - Meine Zukunft" für den beruflichen Entscheidungsprozess sowie neue Schwerpunkte im Rahmen der Berufsorientierung.

„Eine der wichtigsten und nachhaltigsten Entscheidungen im Leben eines jungen Menschen ist die richtige Bildungs- und Berufswahl. Die Bildung und der Beruf beeinflussen den Jugendlichen über viele Jahre hindurch und sind mitverantwortlich für Erfolg, Zufriedenheit und Glück", sagte Heuras. „Es ist eine besonders wichtige Aufgabe des Landes, diese Entscheidung bestmöglich zu begleiten, um die Fähigkeiten und Begabungen bei der Wahl der Schule entsprechend zu berücksichtigen und der Jugend einen ‚Handlauf\' zu bieten." Das neue Berufsorientierungsportfolio „Mein Beruf - Meine Zukunft" stehe allen Schülern der 7. Klassen in allen Schultypen in Niederösterreich zur Verfügung und werde wesentlich dazu beitragen, jedem Jugendlichen auf Grund seiner Talente die richtige Ausbildung zu ermöglichen. Den bereits seit Jahren in Niederösterreich sehr erfolgreich angebotenen Top-Talente-Check und die Potenzialanalyse im WIFO bezeichnete der Landesrat als wichtige Instrumente, um eine Analyse über Stärken und Talente zu ermöglichen.

Zu den drei Leitprinzipien der Bildungspolitik in Niederösterreich betonte Heuras: „Zum Ersten muss in der Schule das Kind im Mittelpunkt stehen, zum Zweiten ist in der Schule neben der Förderung auch das Fordern der Kinder unverzichtbar und zum Dritten soll jedes Kind seine individuellen Chancen erhalten, entsprechend seinen Stärken und Fähigkeiten", führte der Landesrat weiter aus.

Der Amtsführende Präsident des NÖ Landesschulrates Hermann Helm hielt fest, dass die OSZE das heimische Schulsystem als „sehr gut" beurteilt habe. „Das differenzierte niederösterreichische Schulsystem bietet eine Vielfalt an Bildungsmöglichkeiten, wo die Begabungen, die Stärken und die Interessen der Kinder im Mittelpunkt stehen", so Helm.      

Weitere Informationen: Büro Landesrat Heuras, Telefon 02742/9005-12324, e-mail florian.liehr@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung