15.03.2011 | 09:58

Fachdialog zur Lebensmittelsicherheit am 23. März

Veranstaltung des Vereins „Umwelt Management Austria"

Damit die Sicherheit der Lebensmittel in Österreich gewährleistet bleibt, müssen Kontrollen definiert und regelmäßig durchgeführt werden. Der gemeinnützige Verein „Umwelt Management Austria", der eng mit der NÖ Landesakademie kooperiert, hat sich dieses Themas angenommen und veranstaltet dazu am Mittwoch, 23. März, ab 19 Uhr in der NÖ Landesakademie im Regierungsviertel in St. Pölten, Neue Herrengasse 17A, Seminarraum 1, einen Fachdialog zum Thema „Gefahr oder Genuss auf dem Teller - Lebensmittelsicherheit in Österreich". Zentrale Fragen dieser Veranstaltung sind, wie es gelingen kann, eine dauerhaft sichere und gesunde Ernährung den Konsumenten anzubieten, und was Landwirtschaft und Lebensmittelhandel anders machen müssen, damit diese Ziele auch erreicht werden.

Dabei diskutieren Fachleute aus Forschung und Wirtschaft die Frage, inwieweit man der Qualität von Nahrungsmitteln und den durchgeführten Sicherheitskontrollen noch vertrauen kann. Die Veranstaltung spannt einen weiten Bogen - von den landwirtschaftlichen Produkten, den Qualitätskontrollen und Produktionsmethoden in Österreich über die Entscheidungsmöglichkeiten der Konsumenten bis hin zu den in diesem Bereich zu erwartenden Trends.

Zum Thema „Gefahr oder Genuss auf dem Teller" referieren u. a. Rochus Nepf von der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) sowie Peter Weish vom Forum „Wissenschaft und Umwelt". Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Verein „Umwelt Management Austria" in St. Pölten unter 02742/214 54-12, e-mail uma@noe-lak.at, http://www.uma.or.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung