23.02.2011 | 10:12

Neue Ausstellungen in Niederösterreich

Vernissagen in St. Pölten, Mödling, Baden und Krems

Im KUNST:WERK St. Pölten widmet sich die erste Ausstellung des Jahres traditionell einer bestimmten künstlerischen Technik: Heuer zeigen Mitglieder und Gäste des St. Pöltner Künstlerbundes unter dem Titel „druckgrafisch ... bis an die Grenzen der Druckgrafik" sowohl Beispiele klassischer Druckgrafik wie Holz- und Linolschnitte, Radierungen, Lithographien und Siebdrucke als auch Arbeiten aus druckgrafischen Grenzbereichen wie Monotypien, Mischtechniken oder Prêtagen. Eröffnet wird morgen, Donnerstag, 23. Februar, um 18.30 Uhr; zu sehen sind die Werke von Judith Exel, Renate Habinger, Gertraude Erlacher, Elisabeth Kallinger, Ernest A. Kienzl, Herbert Kraus, Hannelore Mann, Wilhelm Pernerstorfer, Friedrich Martin Seitz, Josef Friedrich Sochurek, Christina Starzer, Rupert Vogelauer und Margareta Weichhart-Antony bis 26. März. Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag von 16 bis 18.30 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 12.30 Uhr. Nähere Informationen unter 02742/36 20 58, e-mail kunstwerk@stpoeltnerkuenstlerbund.at und http://www.stpoeltnerkuenstlerbund.at/.

In der Wirtschaftskammer Mödling wird am Freitag, 25. Februar, um 16 Uhr eine Ausstellung zum Internationalen Frauentag eröffnet. 20 KünstlerInnen zeigen dabei Arbeiten zum diesjährigen Thema „Frauentag in Männerwelt ???". Die Schau ist bis 28. März zu den Öffnungszeiten der Wirtschaftskammer zu sehen. Nähere Informationen bei der Kultur-Hotline Mödling unter 0664/15 25 210 und http://www.moedling.at/.

Die Galerie Jünger in Baden widmet ab Sonntag, 27. Februar, Oswald Oberhuber eine Ausstellung zum 80. Geburtstag. Die Schau stellt Arbeiten aus den 1960er-Jahren jüngsten Schöpfungen gegenüber. Ausstellungsdauer: bis 8. Mai; Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 12 Uhr. Nähere Informationen bei der Galerie Jünger unter 02252/483 37.

Schließlich öffnet am Dienstag, 1. März, das WEINSTADTmuseum in der Kremser Dominikanerkirche nach der Winterpause wieder seine Pforten: Die erste Ausstellung des Jahres wird von dem Maler Wolfgang Blaha, Lehrer an der Pädagogischen Hochschule in Krems und der Musikschule St. Pölten, gestaltet; eröffnet wird um 19 Uhr. Ausstellungsdauer: bis 10. April; Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag von 10 bis 18 Uhr, Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim WEINSTADTmuseum Krems unter 02732/801-572, e-mail museum@krems.gv.at und http://www.weinstadtmuseum.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung