14.02.2011 | 13:33

„Hanf - eine alte Kulturpflanze neu entdecken"

Experten informieren über Erfahrungen und Perspektiven

Mit den neuesten Entwicklungen zum Thema Hanf in den Bereichen Bauen, Wissenschaft, Gesundheit, Kosmetik, Ernährung und Landwirtschaft, insbesondere mit den Trends und Perspektiven dieser alten Kulturpflanze, beschäftigt sich am Donnerstag, 24. Februar, ab 13 Uhr ein Symposium in Hanfthal (Stadtgemeinde Laa an der Thaya) im Bezirk Mistelbach. Experten aus Österreich, Deutschland und Tschechien, die international bereits viele Projekte mit Hanf begleitet und beraten haben, werden dabei aufzeigen, welche Angebote dieser Sektor für den ländlichen Raum bietet.  

Die Veranstaltung startet um 13 Uhr mit der Besichtigung des Hanfentwicklungszentrums im Dorfkeller, ab 14 Uhr informiert das Hanfsymposium im Dorfsaal. Überdies wird unter dem Motto „Gemeinsam mehr erreichen" eine Kooperation mit der südmährischen Wirtschaftskammer gestartet, gleichzeitig beginnt auch eine grenzüberschreitende Informations-Initiative über die Kulturpflanze Hanf. Beide Projekte werden durch den EU-Kleinprojektefonds Weinviertel-Südmähren gefördert.

Weitere Informationen unter http://www.agrarplus.at/ bzw. Stadtgemeinde Laa an der Thaya, Telefon 02522/2501-0, http://www.laa.at/, http://www.hanfthal.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung