20.12.2010 | 10:41

Theater, Kindertheater, Operette und Lyrik

Veranstaltungen in Eibesthal, Schwechat, Stockerau und Herzogenburg

„Nachttag", das Lyrik- und Musikprogramm des St. Pöltner Lyrikers Mario Kern gemeinsam mit den Musikern von Traumfänger (Christina und Christoph Rabl, Helmut Schiefer), ist morgen, Dienstag, 21. Dezember, ab 19.30 Uhr in der Schupfengalerie Herzogenburg zu erleben. Unter dem Titel „Nachttag zur Wintersonnenwende" ist der Abend um einen zusätzlichen Block an spirituellen Gedichten und Instrumentalstücken erweitert, die sich des Themas der Neugeburt des Lichts in der Dunkelheit des Winters annehmen. Nähere Informationen und Karten unter 0676/640 17 04, Renate Minarz, und http://www.nachttag.at/.

Im Theater Forum Schwechat steht am Donnerstag, 23. Dezember, ab 17 Uhr sowie am Freitag, 24. Dezember, ab 10.30 und 15 Uhr das für Kinder ab vier Jahren geeignete Weihnachtstheaterstück „Alles nur kein Marzipan!" auf dem Spielplan. Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und http://www.forumschwechat.com/.

Die Katholische Jugend Eibesthal spielt heuer zur Jahreswende das dreiaktige Lustspiel „Ganz in Weiß - das Heiratsinstitut der Extraklasse" von Toni Feller. Premiere in der Unterkirche in Eibesthal ist am Samstag, 25. Dezember, um 19.30 Uhr. Folgetermine: Sonntag, 26. Dezember, ab 14 und 19.30 Uhr sowie Donnerstag, 6., Freitag, 7., und Samstag, 8. Jänner, jeweils ab 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 02572/208 43.

Schließlich gastiert am Dienstag, 28. Dezember, die Operettenbühne Wien im Veranstaltungszentrum Z 2000 in Stockerau: Auf dem Programm steht dabei ab 19.30 Uhr die Operette „Die Fledermaus" von Johann Strauß. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt im Rathaus Stockerau unter 02266/676 89 und http://www.stockerau.gv.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung