17.12.2010 | 09:50

Zahlreiche Advent-Events auch am 4. Adventwochenende

Von der Krippenwanderung bis zum Weihnachtsfischmarkt

Auch am kommenden - dem vierten und damit letzten - Adventwochenende des heurigen Jahres können in ganz Niederösterreich wieder zahlreiche Advent- und Weihnachtsmärkte besucht werden. Einige dieser Adventmärkte bzw. -veranstaltungen finden bereits heute, Freitag, 17. Dezember, statt bzw. starten noch heute. So werden am heutigen Freitag beispielsweise von 15 bis 17 Uhr in der Stadt- und ÖGB-Bücherei Amstetten Adventgeschichten für Kinder zwischen drei und acht Jahren präsentiert (Telefon 07472/601-456). In Hollenstein dagegen kann ab 16.30 Uhr an einer Krippenwanderung teilgenommen werden (07445/218 21). Ebenso noch heute starten der Scheibbser (07482/42 51 10) und der Höfleiner (02620/2367) Weihnachtsmarkt, die beide bis Sonntag, 19. Dezember, geöffnet haben. In Höflein wird zudem heute ab 18 Uhr ein Perchtenlauf abgehalten. Ebenso bis kommenden Sonntag - sowie dann nochmals am 22. und 23. Dezember - hat in Purkersdorf ein Adventmarkt seine Pforten geöffnet (02231/636 01-0).

Ausschließlich am morgigen Samstag, 18. Dezember, wird in Puchberg am Schneeberg von 14 bis 18 Uhr ein „Besinnlicher Advent auf der Burg" (02636/22 56 11) abgehalten, während lediglich am Sonntag, 19. Dezember, in Pitten ab 13 Uhr ein „Adventpfad zur Burg" auf dem Programm steht (02627/822 12). In Lilienfeld wird am Samstag, 18. Dezember, unter dem Titel „Advent im Stift Lilienfeld" noch ein Konzert gegeben (02762/524 20), in Melk dagegen wird am Sonntag, 19. Dezember, noch einmal zum „Internationalen Adventsingen" geladen (02752/52 22 32).

Konkret nur bzw. nur noch an diesem Wochenende, 18. und 19. Dezember, können u. a. der Schmiedeweihnachtsmarkt in Ybbsitz (07443/853 00), der Advent im Paradiesgartl in Kirchberg am Wechsel (02641/2203) oder auch der Reichenauer Advent (02666/528 65) besucht werden. In Langenlois steht an diesen beiden Tagen ein Weihnachtsmarkt in der Loisium Weinwelt auf dem Programm (02734/322 40), in Weitra kann noch einmal die Adventsonderausstellung im Museum Alte Textilfabrik (02856/2973), in Bad Vöslau der Vöslauer Advent (02252/22 67 07 43), in Laa an der Thaya der Weihnachtsmarkt in der Erwin Fischer Halle (02522/2501-29), in Tulln die ARTvent-Ausstellung in der Kunstwerkstatt (02272/690-432) und in Schloss Hof der Weihnachtsmarkt im Schloss und im Gutshof (02285/200 00) besucht werden. An der Donaustation Nr. 24 in Krems schließlich kann an den beiden Tagen dieses vierten Adventwochenendes jeweils ab 13.30 Uhr das „Märchenschiff" bestiegen und in der Folge Charles Dickens „Weihnachtsgeschichte" gelauscht werden (07433/25 90 21).

In Sitzenberg-Reidling wird am kommenden Samstag und Sonntag von 9 bis 12 Uhr sowie dann täglich bis 23. Dezember von 9 bis 14 Uhr der Weihnachtsfischmarkt bei den Halteranlagen abgehalten (02276/2241). Ebenso noch bis 23. Dezember geöffnet haben der Christkindlmarkt am St. Pöltner Rathausplatz (0664/610 00 65) und der Adventmarkt am Hauptplatz von Korneuburg (02276/7700). Der Weihnachtsmarkt am Hauptplatz von Wiener Neustadt (02622/373-970) kann indes bis zum Heiligen Abend am 24. Dezember besucht werden, ebenso der Adventmarkt im Schlüsselamt in Krems (02732/826 76).

Nähere Informationen: www.niederoesterreich.at/portal.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung