15.12.2010 | 13:40

Informationskampagne „Respektiere deine Grenzen"

Pernkopf, Konrad: Zeigt verantwortungsbewussten Umgang mit dem Wald und seinen Tieren

Landesjägermeister und Raiffeisen-Generalanwalt Dr. Christian Konrad und Landesrat Dr. Stephan Pernkopf stellten heute, Mittwoch, 15. Dezember, die gemeinsame Initiative des Landes Niederösterreich und des NÖ Landesjagdverbandes „Respektiere deine Grenzen" vor. Im Rahmen einer Pressekonferenz im Raiffeisenhaus in Wien sagte Landesrat Pernkopf zur Zielsetzung der Informationskampagne: „Wir wollen wichtige Zusammenhänge in der Natur und die Notwendigkeit eines verantwortungsbewussten Umgangs mit dem Wald und seinen Tieren aufzeigen."

„Der Wald ist in erster Linie Lebensraum für Bäume, Tiere und Pflanzen und in zweiter Linie wichtiger Freizeit- und Erholungsraum für die Menschen", so der Landesrat. Ob Winter oder Sommer, zu jeder Jahreszeit seien gewisse Regeln einzuhalten, um nicht nur Nutznießer der Wälder zu sein, sondern auch verantwortungsbewusster Naturfreund.

Pernkopf erinnerte auch an die Schutzfunktion des Waldes, aber auch an seine Funktion als wichtige Lebensgrundlage für Waldbäuerinnen und Waldbauern. Gerade jetzt im Winter sei es wichtig, nicht abseits der ausgewiesenen Pisten und Wege zu fahren, zu rodeln oder zu wandern, betonte der Landesrat. Die Beeinträchtigung durch Menschen bedeute zusätzlichen Stress für die Tiere.

Der Landesrat hielt fest, dass mit Hilfe einer neuen Broschüre, aber auch mit Plakaten und Hinweistafeln vor allem die Jugend in den Schulen für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Natur, Wald und Wild gewonnen werden soll. „Respektiere deine Grenzen" wolle keine Verbote aufstellen, sondern durch Information überzeugen, verantwortungsvoll mit dem Wald umzugehen, so der Landesrat, der auch an das „Internationale Jahr des Waldes 2011" erinnerte. Genauso wichtig seien aber auch Vorbilder, die unserer Jugend den respektvollen Umgang mit Wald und Wild vorleben.

Im „Internationalen Jahr des Waldes 2011" soll der Umgang mit der Natur unter dem Motto „Zu Gast im Wald?!" noch bewusster ins Blickfeld rücken, kündigte Landesjägermeister Konrad an. Die Kampagne „Respektiere deine Grenzen" sei nicht mit Geboten verbunden, sondern soll bewusst machen, dass man sich im Lebensraum von Tieren und Pflanzen befinde. Zudem mahnte Konrad zu hoher Sensibilität im Winter, aber auch in den Dämmerungs- und Nachtstunden, denn gerade dann seien die Tiere auf Futtersuche. 

Weitere Informationen: Büro LR Pernkopf unter Telefon 02742/9005-12705, e-mail klaus.luif@noel.gv.at, NÖ Landesjagdverband, Dr. Peter Lebersorger, Telefon 01/405 16 36, e-mail jagd@noeljv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung