09.11.2010 | 11:38

Kleinregion ASTEG lädt zur Generalversammlung

Präsentation des Arbeitsprogramms von 2011 bis 2014

Kommenden Freitag, 12. November, hält die Kleinregion ASTEG im Kulturstadl von Göpfritz an der Wild (Bezirk Zwettl) ab 16 Uhr ihre Generalversammlung ab, bei der u. a. die Schwerpunkte des Arbeitsprogramms von 2011 bis 2014 präsentiert und in diesem Kontext Impulsreferate zu den Themen „Klima- und Energiemodellregionen" und „Wohin führt der Weg? - Entwicklung des Waldviertels" abgehalten werden. Die interessierte Bevölkerung der Region ASTEG zwischen Wild, Kamp und Thaya ist zur Teilnahme an dieser Versammlung eingeladen.

Die Kleinregion ASTEG besteht aus den Gemeinden Allentsteig, Echsenbach, Göpfritz an der Wild und Schwarzenau; Kleinregionspartner ist das Truppenübungsplatz-Kommando Allentsteig. Die Kleinregion besteht seit 1999, wbei sie bis 2007 in Form einer Arbeitsgemeinschaft, danach als Verein Kleinregion ASTEG organisiert war. Schwerpunkte der Zusammenarbeit liegen bei Betriebsansiedlungen und Standortmarketing, Beschäftigung und Arbeitsmarkt, Gesundheit und Gesundheitstourismus, Mobilität, Vereinen und Jugend oder auch bei der Erneuerbaren Energie.

Zu den Projekten und Aktivitäten des Vereins gehört beispielsweise die Beteiligung am Projekt „Standort aktiv" und am Projekt „Wohnen im Waldviertel", an den Planungen eines Gesundheitskompetenzzentrums oder auch an den „RADLrekordTAGEN".

Nähere Informationen: Regionalmanagement Niederösterreich, Büro Waldviertel, Helene Maria Mader, Telefon 02822/9025-20218, e-mail helene.mader@rm-waldviertel.at, http://www.waldviertelportal.at/, http://www.interregional-mobil.eu/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung