20.10.2010 | 00:20

Waldviertel setzt auf Jugendtourismus

Bohuslav: Jugendliche von heute sind Stammgäste von morgen

Im Jugendgästehaus Sallingstadt (Gemeinde Schweiggers, Bezirk Zwettl) informierte Landesrätin Dr. Petra Bohuslav heute, 20. Oktober, über die Entwicklung und den Stellenwert des Jugendtourismus im Waldviertel.

„Der Jugendtourismus spielt im Waldviertel eine große Rolle, die Jugendlichen sind die Stammgäste von morgen. Seitens der Destination Waldviertel und der Arbeitsgemeinschaft Jugendtourismus im Waldviertel wird dieser Schwerpunkt, der viel Wertschöpfung in der Region verbleiben lässt, seit etwa 2004 gesetzt", erläuterte die Landesrätin. 23 Beherbergungsbetriebe und 10 freizeittouristische Anbieter seien Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft, 2009 verzeichneten sie insgesamt über 110.000 Nächtigungen. Für 2010 werden Zahlen in gleicher Höhe erwartet. Mit Hilfe der ecoplus-Regionalförderung unterstütze das Land Niederösterreich unter Einbindung von EU-Kofinanzierungsmitteln Projekte, die den Jugendtourismus im Waldviertel fördern; seit 2003 wurden so insgesamt 14 Projekte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von etwa 6,3 Millionen Euro beschlossen, so Bohuslav.

„30 Prozent aller Projekte, die mit Regionalfördermitteln ausgestattet werden, gehen ins Waldviertel", sagte Bohuslav abschließend.

Beispiele für erfolgreiche Regionalförderungsprojekte im Bereich Jugendtourismus gibt es im gesamten Waldviertel: etwa der Ausbau des Jugendsommerlagers in Langau, das Jugendgästehaus Sallingstadt in Schweiggers oder das Jugendgästehaus Raabs an der Thaya.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at, ecoplus, Mag. Gregor Lohfink, Telefon 02742/9000-19616, e-mail g.lohfink@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung