07.10.2010 | 10:19

Kunstszene zeigt dem Publikum ihre Schaffenskraft

„NÖ Tage der offenen Ateliers" am 16. und 17. Oktober

Um ihre Leistungen einer möglichst breiten Öffentlichkeit präsentieren zu können, halten Niederösterreichs Kunst- und Kulturschaffende auch heuer wieder Tage der offenen Tür ab. Bei den so genannten „NÖ Tagen der Offenen Ateliers" am 16. und 17. Oktober zeigen 569 Ateliers, 215 Galerien und 90 Kunsthandwerksstätten die große Bandbreite ihrer Kreativität. Bei den Mitwirkenden findet die von der Kulturabteilung des Landes Niederösterreich im Herbst 2003 ins Leben gerufene Aktion großen Anklang, hat sich doch die Zahl der Teilnehmer seit dem Start der Initiative vor sieben Jahren mehr als verdoppelt.

Auch beim Publikum ist die Akzeptanz sehr groß: Hatten die ersten „NÖ Tage der Offenen Ateliers" noch 15.000 Besucher verzeichnet, werden heuer rund 60.000 erwartet. Die Kulturinitiative hat darüber hinaus auch eine nicht zu unterschätzende wirtschaftliche Bedeutung, weil die „Tage der Offenen Ateliers" auch für Ausflugstouristen und Kurzurlauber als attraktiver Anziehungspunkt wirken. Außerdem wechseln an den beiden Tagen viele künstlerische Arbeiten den Besitzer, so dass auch die künstlerische Vermarktung stimmt.

Das Spektrum des heurigen Programms erstreckt sich von der Bildhauerei, dem Siebdruck und der Fotografie über Malerei und Design bis zum Kunsthandwerk und zur Konzeptkunst. Viele teilnehmende Kulturschaffende organisieren auch Rahmenprogramme wie zum Beispiel Lesungen, musikalische Beiträge oder Weinverkostungen.

Nähere Informationen: http://www.kulturvernetzung.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung