23.09.2010 | 11:17

Tipps der „umweltberatung" zum Spritsparen

Pernkopf: Umweltfreundliche Mobilität zahlt sich aus

„Umweltfreundliche Mobilität zahlt sich aus" - unter diese Überschrift stellt die „umweltberatung" Niederösterreich ihren neuen Informationsfolder, der Tipps für die Verringerung der täglichen Autofahrten, Hilfe beim Kauf eines spritsparenden Kraftfahrzeuges sowie wertvolle Ratschläge für die häufige Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel gibt. Mit der Publikation unterstützt die „umweltberatung" Niederösterreich sanfte Mobilitätsformen und bewusstseinbildende Maßnahmen, die darauf abzielen, freiwillig auf jene Autofahrten zu verzichten, die mühelos auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückgelegt werden können.

Laut einer aktuellen Untersuchung legt ein privates Automobil in Niederösterreich durchschnittlich fast 14.000 Kilometer im Jahr zurück und verbraucht dabei rund 7,1 Liter auf 100 Kilometer, führt Landesrat Dr. Stephan Pernkopf aus. „Wenn es gelingt die Fahrleistung pro Kraftfahrzeug und Jahr um 1.000 Kilometer zu verringern und den Durchschnittsverbrauch um 10 Prozent zu senken, können wir bis zu 275.000 Tonnen Kohlendioxid einsparen", so der Landesrat. Neben dem Klimaschutz würden auch das Haushaltsbudget und die eigene Gesundheit von diesem Trend profitieren. „Wer dem Rad gegenüber dem Auto den Vorzug gibt, leistet einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz und wird mit einer besseren Fitness und mit niedrigeren Spritkosten belohnt", meint Pernkopf abschließend.

Der neue Informationsfolder „Umweltfreundliche Mobilität zahlt sich aus" steht auf www.umweltberatung.at/downloads zum kostenlosen Herunterladen bereit bzw. kann bei der „umweltberatung" Niederösterreich unter der Telefonnummer 02742/718 29 kostenlos bestellt werden.   

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung