10.09.2010 | 13:19

Umwelt-Gemeinde-Tag in St. Pölten

Pernkopf: Niederösterreich setzt auf die Energiewende

Anlässlich des heutigen Umwelt-Gemeinde-Tages präsentierten Landesrat Dr. Stephan Pernkopf und Landtagsabgeordneter Dr. Martin Michalitsch heute, Freitag, 10. September, in St. Pölten das neue Energie-Gemeinde-Paket, das vom Land Niederösterreich als Serviceangebot allen Kommunen zur Verfügung gestellt wird.

Es sind gerade die Gemeinden, die sich beim Umweltschutz als hervorragende Partner bewährt haben, sagte Pernkopf in seiner Stellungsnahme und verwies auf die über 250 Umweltgemeinderäte, die sich zum Umwelt-Gemeinde-Tag angemeldet haben. „Bis 2015 sollen 100 Prozent des Stroms aus erneuerbarer Energie kommen, und bis 2020 sollen 50 Prozent der Gesamtenergie aus erneuerbarer Energie gewonnen werden", so Pernkopf. Die Ausgangssituation sei sehr günstig, da Niederösterreich auf die Doppelstrategie Energiesparen und Ausbau der erneuerbaren Energie setze und schon derzeit der Anteil der erneuerbaren Energie an der Stromproduktion bei 89 Prozent liege.

Als Beispiele für die bereits stattfindende Energiewende hob der Landesrat insbesondere die bereits über 520 Biomasseheizwerke hervor, die in Niederösterreich in Betrieb sind, und die Chance auf 20.000 zusätzliche so genannte „Green Jobs", die bis 2015 geschaffen werden können. „Dadurch gelingt es uns, eine Wertschöpfung von 80 Millionen Euro für die Regionen zu erwirtschaften."

Als wesentliche Punkte sprach der Landesrat noch die neue Hotline für Gemeinden unter 02742/221 444, die neue Homepage auf www.energieberatung-noe.at/gemeinde, den Bildungscheck des Landes um 500 Euro, das neue Energie-Gemeinde-Handbuch und die Forcierung der Elektromobilität an.  

„Die Gemeinden erreichen einerseits die Bürger mit ihrer fundierten Beratung und Information am besten und sind andererseits mit ihren Initiativen und Projekten gute Vorbilder", sagte Landtagsabgeordneter Dr. Martin Michalitsch, Bürgermeister von Eichgraben.

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, Klaus Luif, Telefon 02742/9005-12705, e-mail klaus.luif@noel.gv.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung